244 Anwälte - Verkehrsrecht in Wien
21
MMag. Dr. Damir HAJNOVIC Straf­recht | Zivil­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Vertrags­recht | Verkehrs­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht
1010 Wien Gonzagagasse 3/1C marker
2 Bewertungen
22
Dr. Franz SCHÖBERL Scheidungs­recht | Familien­recht | Miet­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verkehrs­recht
1070 Wien Stiftgasse 15-17/6 marker
1 Bewertung
23
Dr. Georg RIHS Gewerbe­recht | Vergabe­recht | Verwaltungs­recht | Kartell­recht | Verkehrs­recht | Bau­recht
1010 Wien Kramergasse 9/3/13 marker
1 Bewertung
24
Dr. Georg UITZ Verkehrs­recht | Zivil­recht | Verwaltungs­recht | Straf­recht
1010 Wien Doblhoffgasse 5/12 marker
1 Bewertung
25
Dr. Heinz MELLER Liegenschafts- und Immobilien­recht | Miet­recht | Verkehrs­recht | Straf­recht
1070 Wien Neubaugasse 66 marker
1 Bewertung
26
Dr. Helmut DENCK Verkehrs­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Straf­recht | Familien­recht | Inkasso- und Exekutions­recht | Scheidungs­recht
1010 Wien Fütterergasse 1 marker
1 Bewertung
27
Dr. Ingo GUTJAHR Familien­recht | Verkehrs­recht | Wirtschafts­recht | Urheber­recht | Scheidungs­recht | Marken­recht | Patent­recht
1190 Wien Gregor Mendelstrasse 54/1 marker
1 Bewertung
28
Dr. Manfred PALKOVITS Liegenschafts- und Immobilien­recht | Miet­recht | Inkasso- und Exekutions­recht | Verkehrs­recht | Wohnungseigentums­recht
1010 Wien Rudolfsplatz 12/12 marker
1 Bewertung
29
Dr. Markus BERNHAUSER Verwaltungsstraf­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Erb­recht | Verkehrs­recht
1010 Wien Schmerlingplatz 3 marker
1 Bewertung
30
Dr. Mehmet Saim AKAGÜNDÜZ Fremden- und Asyl­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verkehrs­recht | Gesellschafts­recht
1170 Wien Ottakringer Straße 54/Top 3.2 marker
1 Bewertung

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema "Verkehrsrecht"

Expertentipp

Sobald es zu Unfällen kommt, Personen zusammenbrechen, Gebäude in Flammen stehen oder sich andere schreckliche Ereignisse ergeben, finden sich Schaulustige, die am Geschehen so interessiert sind, dass sie Hilfeleistungen behindern. Oft entscheiden Sekunden über das Leben von Menschen. Wenn die Hilfeleistung unterbrochen oder gestört wird, kann dies zum Tod der verunfallten Person führen. Unfälle sind oft zwar nicht vermeidbar, aber Behinderungen der Rettungsarbeiten durch Schaulustige können und müssen vor allem verhindert werden. Um verunfallten Personen eine Hilfeleistung ohne Störfaktoren bieten zu können, wurde in der SPG-Novelle 2018 beschlossen, dass sich Schaulustige mit ihrem Verhalten strafbar machen können.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Zwischen 1. November und 15. April müssen Sie in Österreich Winterreifen montieren, wenn winterliche Verhältnisse herrschen. Passiert ein Unfall und Sie fahren noch mit Sommerreifen, drohen nicht nur empfindliche Geldstrafen – auch Versicherungen können den Versicherungsschutz verweigern.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Ist das Kind kleiner als 150 cm muss jedenfalls ein Kindersitz oder eine Sitzerhöhung verwendet werden. Werden Kinder nicht ordnungsgemäß im Auto gesichert, drohen Gelstrafen bis EUR 5.000 und eine Vormerkung.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Nach oben