3443 Anwälte - in Wien
181
Dr. Claudia STOITZNER PATLEYCH Zivil­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Familien­recht | Arzthaftungs­recht | Scheidungs­recht | Erb­recht
1060 Wien Mariahilfer Straße 45/5/36 marker
1 Bewertung
182
Dr. Clemens GRÜNZWEIG Urheber­recht | Unternehmens­recht | Zivil­recht | Gesellschafts­recht | Marken­recht | Patent­recht
1030 Wien Lothringerstraße 16 marker
1 Bewertung
183
Dr. Diethard SCHIMMER Gesellschafts­recht | Gewerbe­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Miet­recht
1130 Wien Hietzinger Kai 5/11 marker
1 Bewertung
184
Dr. Edmund ROEHLICH Inkasso- und Exekutions­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Insolvenz­recht
1030 Wien Am Heumarkt 9/I/11 marker
1 Bewertung
185
Dr. Erich KAFKA Liegenschafts- und Immobilien­recht | Miet­recht | Versicherungs­recht | Erb­recht
1010 Wien Rudolfsplatz 12/12 marker
1 Bewertung
186
Dr. Erika FURGLER Familien­recht | Zivil­recht | Scheidungs­recht
1080 Wien Hamerlingplatz 7/14 marker
1 Bewertung
187
Dr. Franz SCHÖBERL Scheidungs­recht | Familien­recht | Miet­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verkehrs­recht
1070 Wien Stiftgasse 15-17/6 marker
1 Bewertung
188
Dr. Friedrich SCHWARZINGER Familien­recht | Mediation | Straf­recht | Gewerbe­recht | Scheidungs­recht | Bau­recht
1080 Wien Laudongasse 55/5 marker
1 Bewertung
189
Dr. Georg RIHS Gewerbe­recht | Vergabe­recht | Verwaltungs­recht | Kartell­recht | Verkehrs­recht | Bau­recht
1010 Wien Kramergasse 9/3/13 marker
1 Bewertung
190
Dr. Georg UITZ Verkehrs­recht | Zivil­recht | Verwaltungs­recht | Straf­recht
1010 Wien Doblhoffgasse 5/12 marker
1 Bewertung

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema ""

Expertentipp

Sobald es zu Unfällen kommt, Personen zusammenbrechen, Gebäude in Flammen stehen oder sich andere schreckliche Ereignisse ergeben, finden sich Schaulustige, die am Geschehen so interessiert sind, dass sie Hilfeleistungen behindern. Oft entscheiden Sekunden über das Leben von Menschen. Wenn die Hilfeleistung unterbrochen oder gestört wird, kann dies zum Tod der verunfallten Person führen. Unfälle sind oft zwar nicht vermeidbar, aber Behinderungen der Rettungsarbeiten durch Schaulustige können und müssen vor allem verhindert werden. Um verunfallten Personen eine Hilfeleistung ohne Störfaktoren bieten zu können, wurde in der SPG-Novelle 2018 beschlossen, dass sich Schaulustige mit ihrem Verhalten strafbar machen können.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Expertentipp

Im internationalen  Geschäftsleben und nicht nur werden häufig Verträge abgeschlossen, die - meist am Ende - noch den Punkt Allfälliges beinhalten. Dieser Punkt wird in seinen Details für die weitere Geschäftsabwicklung oft unterschätzt. Ist es im Inland rechtlich egal ob man in Wien oder Linz  - also immer in Österreich - prozessiert, da dieselbe Zivilprozessordnung angewendet wird, so hat die Wahl einen Prozess in Österreich oder Italien zu führen oft gravierendere Auswirkungen für die Beweisführung und somit den Prozessausgang, dies soll an Hand des ital. Zivilprozesses beispielsweise aufgezeigt werden. 

HIER ZUM ARTIKEL ›
Expertentipp

Influencermarketing gewinnt in der Werbewirtschaft an Bedeutung. Print verliert Werbegelder, die in den Online-Topf wandern. In diesem kommt Influencern große Bedeutung zu. Influencer sind Menschen mit starker Präsenz in Social Media, die diese dafür nutzen, Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten. Es stellen sich viele Rechtsfragen, wie etwa Trennung von Werbung und redaktionellem Inhalt. Erste Entscheidungen sind bereits ergangen.

HIER ZUM ARTIKEL ›

Anwälte in Wien nach Rechtsgebiet

Nach oben