410 Anwälte - Bank- und Kapitalmarktrecht in Wien
51
Dr. Christian TEMMEL Bank- und Kapitalmarkt­recht | Gesellschafts­recht | Mergers & Acquisitions | Wirtschafts­recht | Internationales Recht
1010 Wien Schottenring 14 marker
0 Bewertungen
52
Dr. Christof STRASSER Gesellschafts­recht | Steuer­recht | Unternehmens­recht | Arbeits­recht | Bank- und Kapitalmarkt­recht
1130 Wien Am Platz 5/4 marker
0 Bewertungen
53
Dr. Christoph HORVATH Bank- und Kapitalmarkt­recht | Gesellschafts­recht | Urheber­recht | Wirtschafts­recht | Marken­recht | Patent­recht | Bau­recht
1010 Wien Stadiongasse 6-8 marker
0 Bewertungen
54
Dr. Christoph JEANNEE Liegenschafts- und Immobilien­recht | Gesellschafts­recht | Urheber­recht | Bank- und Kapitalmarkt­recht | Marken­recht | Patent­recht
1010 Wien Bösendorferstraße 5/8 marker
0 Bewertungen
55
Dr. Christoph LINDINGER Bank- und Kapitalmarkt­recht | Gesellschafts­recht | Mergers & Acquisitions | Stiftungs­recht | Wirtschafts­recht
1010 Wien Schottenring 19 marker
0 Bewertungen
56
Dr. Christoph URBANEK Bank- und Kapitalmarkt­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Mergers & Acquisitions | Unternehmens­recht | Zivil­recht
1010 Wien Kohlmarkt 8-10 marker
0 Bewertungen
57
Dr. Christoph WILDMOSER Bank- und Kapitalmarkt­recht | Gesellschafts­recht | Unternehmens­recht | Mergers & Acquisitions | Wirtschafts­recht
1010 Wien Dr. Karl Lueger-Platz 5 marker
0 Bewertungen
58
Dr. Claudine VARTIAN Kartell­recht | Bank- und Kapitalmarkt­recht
1010 Wien Schottenring 14 marker
0 Bewertungen
59
Dr. Claus SCHNEIDER Bank- und Kapitalmarkt­recht | Mergers & Acquisitions | Gesellschafts­recht
1010 Wien Schubertring 6 marker
0 Bewertungen
60
Dr. Clemens HASENAUER Steuer­recht | Mergers & Acquisitions | Gesellschafts­recht | Bank- und Kapitalmarkt­recht
1010 Wien Parkring 2 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema "Bank- und Kapitalmarktrecht"

Expertentipp

In den letzten Jahren ist der Wert der meisten virtuellen Währungen rasant in die Höhe gestiegen. Bereits heute nutzen viele technikaffine Menschen virtuelle Währungen als Wertanlage. Die Nutzung als Zahlungsmittel hat sich bis dato noch nicht durchgesetzt. Aufgrund steigender Popularität alternativer Zahlungsmöglichkeiten sowie innovativer Lösungen im Bereich der Finanzdienstleistungen, ist mit einer vermehrten Nutzung virtueller Währungen zu rechnen. Vor der Frage der Nutzungsmöglichkeit steht für den Einzelnen die Frage, wo virtuelle Währungen erworben werden können und worauf beim Kauf und Verkauf von virtuellen Währungen zu achten ist.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Expertentipp

Immer wieder gab es Spekulationen über intransparente Geschäfte und Bilanzfälschung bei Wirecard. Wirecard wies diese Vorwürfe jedes Mal öffentlich von sich. Nach kurzzeitigen Kurseinbrüchen stieg der Kurs der Wirecard Aktie sodann auch immer wieder an. Am 3. September 2018 verzeichnete die Wirecard Aktie gar einen Kurs von € 197,00. An eine Klage gegen Wirecard dachte damals noch niemand.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Expertentipp

Am 22. April 2015 war der 3-Monats EURIBOR erstmals negativ. Unbestritten ist, dass dies sowohl für Kreditgeber- auch als für Kreditnehmerseite unvorhergesehen kam. Heftig umstritten ist seitdem, welche Auswirkungen dies auf variable Zinsklauseln in Kreditverträgen hat.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Nach oben