410 Anwälte - Bank- und Kapitalmarktrecht in Wien
101
Dr. Gerd LESER Bank- und Kapitalmarkt­recht | Mergers & Acquisitions | Gesellschafts­recht | Wirtschafts­recht
1010 Wien Graben 12 marker
0 Bewertungen
102
Dr. Gerhard R. HERMANN Bank- und Kapitalmarkt­recht | Gesellschafts­recht | Unternehmens­recht | Mergers & Acquisitions
1010 Wien Schottenring 25 marker
0 Bewertungen
103
Dr. Gerhard SCHILCHER Insolvenz­recht | Gesellschafts­recht | Unternehmens­recht | Bank- und Kapitalmarkt­recht | Europa­recht
1010 Wien Stubenring 18 marker
0 Bewertungen
104
Dr. Gert WALLISCH Gesellschafts­recht | Bank- und Kapitalmarkt­recht | Unternehmens­recht | Wirtschafts­recht | Zivil­recht
1090 Wien Porzellangasse 4-6 marker
0 Bewertungen
105
Dr. Gregor SCHETT Bank- und Kapitalmarkt­recht | Schiedsgerichtsbarkeit
1010 Wien Schottenring 12 marker
0 Bewertungen
106
Dr. Günter NIEBAUER Liegenschafts- und Immobilien­recht | Miet­recht | Bank- und Kapitalmarkt­recht | Arzthaftungs­recht
1010 Wien Bauernmarkt 10/18 marker
0 Bewertungen
107
Dr. Günther CSAR Liegenschafts- und Immobilien­recht | Insolvenz­recht | Bank- und Kapitalmarkt­recht | Familien­recht | Verkehrs­recht | Scheidungs­recht
2700 Wiener Neustadt Hauptplatz 35 marker
0 Bewertungen
108
Dr. Hans BICHLER Bank- und Kapitalmarkt­recht | Europa­recht | Gesellschafts­recht | Unternehmens­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht
1030 Wien Weyrgasse 8 marker
0 Bewertungen
109
Dr. Hans KULKA Unternehmens­recht | Inkasso- und Exekutions­recht | Gesellschafts­recht | Urheber­recht | Bank- und Kapitalmarkt­recht | Marken­recht | Patent­recht
1010 Wien Museumstraße 4 marker
0 Bewertungen
110
Dr. Hemma PARSCHÉ Bank- und Kapitalmarkt­recht | Gesellschafts­recht | Unternehmens­recht | Mergers & Acquisitions | Stiftungs­recht
1010 Wien Sterngasse 13 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema "Bank- und Kapitalmarktrecht"

Expertentipp

In den letzten Jahren ist der Wert der meisten virtuellen Währungen rasant in die Höhe gestiegen. Bereits heute nutzen viele technikaffine Menschen virtuelle Währungen als Wertanlage. Die Nutzung als Zahlungsmittel hat sich bis dato noch nicht durchgesetzt. Aufgrund steigender Popularität alternativer Zahlungsmöglichkeiten sowie innovativer Lösungen im Bereich der Finanzdienstleistungen, ist mit einer vermehrten Nutzung virtueller Währungen zu rechnen. Vor der Frage der Nutzungsmöglichkeit steht für den Einzelnen die Frage, wo virtuelle Währungen erworben werden können und worauf beim Kauf und Verkauf von virtuellen Währungen zu achten ist.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Expertentipp

Kryptowährungen sind seit Jahren auf dem Vormarsch. Prominentestes Beispiel ist die Kryptowährung Bitcoin, doch auch diverse andere Kryptowährungen wie etwa Ether, Litecoin oder DASH sind vielen bereits ein Begriff. Während Kryptowährungen zu ihrer Anfangszeit noch kritisch beäugt wurden, sind sie mittlerweile in der Mitte der Gesellschaft angelangt. Der vorliegende Beitrag soll einen ersten Einstieg in das Thema virtuelle Währungen bieten.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Expertentipp

Immer wieder gab es Spekulationen über intransparente Geschäfte und Bilanzfälschung bei Wirecard. Wirecard wies diese Vorwürfe jedes Mal öffentlich von sich. Nach kurzzeitigen Kurseinbrüchen stieg der Kurs der Wirecard Aktie sodann auch immer wieder an. Am 3. September 2018 verzeichnete die Wirecard Aktie gar einen Kurs von € 197,00. An eine Klage gegen Wirecard dachte damals noch niemand.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Nach oben