507 Anwälte - Arbeitsrecht in Wien
141
Dr. Günther LOIBNER Zivil­recht | Arbeits­recht | Unternehmens­recht
1010 Wien Johannesgasse 22/6 marker
0 Bewertungen
142
Dr. Hans Georg LAIMER Arbeits­recht | Sozial­recht
1010 Wien Stubenbastei 2 marker
0 Bewertungen
143
Dr. Hans LUCKNER Arbeits­recht | Scheidungs­recht | Familien­recht | Konsumentenschutz | Miet­recht
1040 Wien Schlüsselgasse 3/4 marker
0 Bewertungen
144
Dr. Hans Peter RINGHOFER Arbeits­recht | Medien­recht | Beamtendienst- und Disziplinar­recht | Verfassungs­recht und Grund­rechte | Verwaltungs­recht
1010 Wien Franz-Josefs-Kai 5 marker
0 Bewertungen
145
Dr. Harald BISANZ Marken­recht | Arbeits­recht | Urheber­recht | Patent­recht
1010 Wien Kärntner Ring 14 marker
0 Bewertungen
146
Dr. Harald KARL Marken­recht | Urheber­recht | Miet­recht | Arbeits­recht | Insolvenz­recht | Patent­recht
1020 Wien Czerninplatz 4 marker
0 Bewertungen
147
Dr. Hedwig Katharina KÖRBER-RISAK Arbeits­recht | Beamtendienst- und Disziplinar­recht | Sozial­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht
1010 Wien Canovagasse 7/1/7 marker
0 Bewertungen
148
Dr. Helen PELZMANN Gesellschafts­recht | Unternehmens­recht | Zivil­recht | Europa­recht | Arbeits­recht
1220 Wien Wagramer Straße 19 marker
0 Bewertungen
149
Dr. Helena MARKO Arbeits­recht | Sozial­recht | Wirtschafts­recht
1010 Wien Falkestraße 1 marker
0 Bewertungen
150
Dr. Helene KLAAR Scheidungs­recht | Arbeits­recht | Familien­recht | Miet­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht
1040 Wien Prinz Eugen Str. 34/4 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema "Arbeitsrecht"

Rechtsnews

Im glühend heißen Sommer steigt neben der Temperatur auch vermehrt das Risiko eines Arbeitsunfalles. Daher sind die Unternehmen verpflichtet, entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Ziel ist es, eine mögliche Gefahr durch die hohen Temperaturen oder die intensive Sonneneinstrahlung weitmöglichst zu minimieren.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Was passiert, wenn der Arbeitgeber pleite ist und die Löhne und Gehälter nicht mehr zahlen kann? In diesem Fall übernimmt der Insolvenz-Entgelt-Fonds die Zahlung. Jedoch nicht automatisch – vielmehr muss ein Antrag gestellt werden.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Unter bestimmten Umständen können überhöhte Krankenstände einen Kündigungsgrund darstellen. An sich sozialwidrige Kündigungen sind dann gerechtfertigt, wenn es sich um außergewöhnlich häufige oder lange Krankenstände des Arbeitnehmers handelt. Allerdings gibt es hier keine starren Grenzen, sondern es handelt sich um Einzelfallentscheidungen.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Nach oben