16 Anwälte - in Telfs
01
Dr. Richard LEITNER Arbeits­recht | Arzthaftungs­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Sport­recht | Verkehrs­recht
6410 Telfs Giessenweg 4 marker
1 Bewertung
02
Mag. Wolfgang WEBHOFER Erb­recht | Familien­recht | Inkasso- und Exekutions­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Miet­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Scheidungs­recht | Straf­recht | Vertrags­recht
6410 Telfs Saglstraße 20 marker
1 Bewertung
03
6410 Telfs Anton-Auer-Straße 7a/1 marker
0 Bewertungen
04
Dr. Gerhard SCHARTNER Zivil­recht | Verwaltungs­recht | Straf­recht
6410 Telfs Untermarkt 4a marker
0 Bewertungen
05
6410 Telfs Josef-Schöpf-Straße 3 marker
0 Bewertungen
06
Dr. Hugo HASLWANTER Scheidungs­recht | Erb­recht | Versicherungs­recht
6410 Telfs Josef-Schöpf-Straße 1 marker
0 Bewertungen
07
Dr. Peter BERGT Arbeits­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Familien­recht | Scheidungs­recht | Erb­recht | Insolvenz­recht | Gesellschafts­recht | Miet­recht | Bau­recht
6410 Telfs Obermarkt 41 marker
0 Bewertungen
08
Dr. Stephan OPPERER Verwaltungs­recht | Vertrags­recht | Bau­recht
6410 Telfs Eduard-Wallnöfer-Platz 1 marker
0 Bewertungen
09
Dr.Mag. Erich PFANZELT Liegenschafts- und Immobilien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Wirtschafts­recht
6410 Telfs Griesgasse 5/3. Stock marker
0 Bewertungen
10
6410 Telfs Josef-Schöpf-Straße 1/1 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema ""

Rechtsnews

Im glühend heißen Sommer steigt neben der Temperatur auch vermehrt das Risiko eines Arbeitsunfalles. Daher sind die Unternehmen verpflichtet, entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Ziel ist es, eine mögliche Gefahr durch die hohen Temperaturen oder die intensive Sonneneinstrahlung weitmöglichst zu minimieren.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Wenn die Polizei den Zulassungsbesitzer zur Bekanntgabe des Lenkers auffordert, muss dieser innerhalb von 2 Wochen antworten. Geschieht dies nicht, drohen hohe Geldstrafen. Ausreden wie „Ich kann mich nicht mehr genau erinnern“ schützen vor einer Bestrafung nicht.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Schwangere Frauen genießen in Österreich einen besonderen Kündigungsschutz. Während der Schwangerschaft und bis 4 Monate nach der Geburt sind Kündigungen unzulässig. Auch eine einvernehmliche Auflösung ist nur unter bestimmten Umständen möglich.

HIER ZUM ARTIKEL ›

Anwälte in Telfs nach Rechtsgebiet

Nach oben