Rechtsanwalts-Übersicht für Arzthaftungsrecht in Steyr

Sie haben eine rechtliche Frage im Bereich Arzthaftungsrecht und suchen einen spezialisierten Rechtsanwalt in Steyr? Weiter unten finden Sie eine Liste von Rechtsanwälten in Steyr mit Bewertungen von Klienten. Auf dem jeweiligen Profil können Sie sich ein besseres Bild machen, ob der betreffende Anwalt für Sie in Frage kommt.

Falls Sie einen Rechtsanwalt in Steyr mit einer anderen Spezialisierung als Arzthaftungsrecht suchen, finden Sie hier eine weitere Auswahl von Rechtsbereichen:

3 Anwälte - Arzthaftungsrecht in Steyr
01
Ing. Mag. Reinhard MATTES Arzthaftungs­recht | Bank- und Kapitalmarkt­recht | Inkasso- und Exekutions­recht | Versicherungs­recht | Wirtschafts­recht
4400 Steyr Wolfernstraße 46 marker
1 Bewertung
02
Mag. Birgit KAIBLINGER Familien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Vertrags­recht | Arzthaftungs­recht | Mediation | Scheidungs­recht
4400 Steyr Stadtplatz 20-22 marker
0 Bewertungen
03
Mag. Dr. Hubert NIEDERMAYR Familien­recht | Wirtschafts­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Arzthaftungs­recht | Straf­recht | Unternehmens­recht | Bau­recht
4400 Steyr Stadtplatz 46 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema "Arzthaftungsrecht"

Rechtsnews

Von wem kann Schadenersatz bzw. Schmerzengeld verlangt werden, wenn die Operation misslingt oder über Risiken einer Behandlung nicht ausreichend aufgeklärt wurde?

HIER ZUM ARTIKEL ›
Expertentipp

Krankenanstalten und niedergelassene Ärzte haben als Dienstleistungserbringer einen wichtigen Auftrag im Rahmen der Versorgung von Patienten wahrzunehmen. Leider kommt es dabei vor, dass die ärztliche Dienstleistung nicht dem entspricht, was sich der Patient vorstellt bzw. dem Patienten aus der Behandlung ein Nachteil entsteht. Auch wenn vielfältig rechtliche Rahmenbedingungen für den Umgang mit den daraus resultierenden Situationen bestehen und geschaffen wurden, ist der Umgang mit dem Thema Arzthaftung für viele ein rotes Tuch.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Arzthaftung: Gynäkologin haftet für fehlerhaftes Gutachten eines Pathologen im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung, wenn nicht darauf hingewiesen wurde, dass Teile der Untersuchung von einem dritten Arzt vorgenommen wurden.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Nach oben