Rechtsanwalts-Übersicht für Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht in St. Valentin

Sie haben eine rechtliche Frage im Bereich Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht und suchen einen spezialisierten Rechtsanwalt in St. Valentin? Weiter unten finden Sie eine Liste von Rechtsanwälten in St. Valentin mit Bewertungen von Klienten. Auf dem jeweiligen Profil können Sie sich ein besseres Bild machen, ob der betreffende Anwalt für Sie in Frage kommt.

Falls Sie einen Rechtsanwalt in St. Valentin mit einer anderen Spezialisierung als Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht suchen, finden Sie hier eine weitere Auswahl von Rechtsbereichen:

2 Anwälte - Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht in St. Valentin
Mag. Christian WANDERER
Mag. Christian WANDERER Familien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Scheidungs­recht | Verkehrs­recht | Zivil­recht
5142 Eggelsberg Kleinschäding 18 marker
0 Bewertungen
02
Dr. Robert FUCHS Scheidungs­recht | Familien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verkehrs­recht | Bau­recht
4300 St. Valentin Hauptstraße 24 marker
0 Bewertungen
03
Dr. Wolfgang STRASSER Liegenschafts- und Immobilien­recht | Insolvenz­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verkehrs­recht
4300 St. Valentin Hauptplatz 11 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema "Schadenersatz- und Gewährleistungsrecht"

Rechtsnews

Was ändert sich durch die OGH-Entscheidung in der Onlinekasino Sparte? Illegale Onlinekasino Geschäftsführer*Innen haften. Glücksspielindustrie im Wandel. Spieler*Innen- und Gesellschaftsschutz im Fokus. Haft und Schadenersatz möglich.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Gewährleistung und Garantie werden oftmals vermischt – dabei gibt es wichtige Unterschiede, die den Kunden beim Kauf eines Produktes bewusst sein sollten. Worin diese bestehen, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Erwerben Sie ein fehlerhaftes Produkt und erleiden Sie dadurch einen Schaden, können Sie vom Hersteller des Produktes Schadenersatz verlangen. Für die Geltendmachung ist kein Verschulden des Unternehmers notwendig – allerdings ist bei Sachschäden ein Selbstbehalt von EUR 500 zu tragen.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Nach oben