Rechtsanwalts-Übersicht für Sportrecht in St. Pölten

Sie haben eine rechtliche Frage im Bereich Sportrecht und suchen einen spezialisierten Rechtsanwalt in St. Pölten? Weiter unten finden Sie eine Liste von Rechtsanwälten in St. Pölten mit Bewertungen von Klienten. Auf dem jeweiligen Profil können Sie sich ein besseres Bild machen, ob der betreffende Anwalt für Sie in Frage kommt.

Falls Sie einen Rechtsanwalt in St. Pölten mit einer anderen Spezialisierung als Sportrecht suchen, finden Sie hier eine weitere Auswahl von Rechtsbereichen:

3 Anwälte - Sportrecht in St. Pölten
01
Dr. Christian REITER Zivil­recht | Arbeits­recht | Straf­recht | Sport­recht | Erb­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Versicherungs­recht
3100 St. Pölten Josefstraße 7 marker
0 Bewertungen
02
Dr. Peter GLOß Versicherungs­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verkehrs­recht | Sport­recht
3100 St. Pölten Wiener Straße 3 marker
0 Bewertungen
03
Mag. Markus MAYER Arbeits­recht | Vertrags­recht | Wirtschafts­recht | Insolvenz­recht | Sport­recht
3100 St. Pölten Riemerplatz 1 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema "Sportrecht"

Expertentipp

Den Versuch, seine persönliche Leistung über die eigenen, naturgegebenen Möglichkeiten hinaus zu steigern, um über Mitstreiter zu triumphieren, gibt es wohl schon seit Anbeginn des profitablen Berufssports. In letzter Zeit werden jedoch immer mehr Doping-Fälle aufgedeckt, nicht zuletzt hat sich auch der Oberste Gerichtshof in mehreren Entscheidungen dem Phänomen Doping im Profisport gewidmet. Im Urteil zu OGH 14Os119/20m vom 27.04.2021 werden Fragen rund um die Betrugsstrafbarkeit im Zusammenhang mit Dienstverhältnissen im Berufssport behandelt, welches anschließend genauer erläutert wird.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Viele Skifahrer und Snowboarder kennen das – endlich die Freizeit beim Wintersport genießen und plötzlich passiert ein Unfall. Schnell entstehen hier hohe Kosten, die durch die gesetzliche Sozialversicherung nicht abgedeckt werden. Aber wer haftet und bezahlt den Schaden?

HIER ZUM ARTIKEL ›
Nach oben