4 Anwälte - in St. Florian/Linz
01
Dr. Bernhard STEINBÜCHLER Arbeits­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Wirtschafts­recht
4490 St. Florian/Linz Marktplatz 10 marker
1 Bewertung
02
Mag. Georg WAGENEDER Marken­recht | Fremden- und Asyl­recht | Urheber­recht | Medien­recht | Beamtendienst- und Disziplinar­recht | Patent­recht
4490 St. Florian/Linz Marktplatz 10 marker
0 Bewertungen
03
Mag. Harald MÜHLLEITNER Versicherungs­recht | Inkasso- und Exekutions­recht
4490 St. Florian/Linz Marktplatz 10 marker
0 Bewertungen
04
4490 St. Florian/Linz Leopold Kotzmann Str. 1 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema ""

Expertentipp

Eine rechtskräftige Verurteilung durch ein österreichisches Strafgericht zieht nicht nur die bekannten Sanktionen wie Freiheitsstrafen, Geldstrafen, vorbeugende Maßnahmen - wie beispielsweise die Unterbringung in einer Anstalt für entwöhnungsbedürftige Rechtsbrecher - oder vermögensrechtliche Anordnungen nach sich, sondern darüber hinaus auch den Eintrag im österreichischen Strafregister. Hinweis: Bei einer diversionellen Erledigung eines Strafverfahrens nach den §§ 198 ff StPO endet das Verfahren ohne Schuldspruch und damit auch ohne rechtskräftige Verurteilung des Beschuldigten. Eine solche diversionelle Erledigung zieht damit auch keinen Eintrag im Strafregister nach sich, was einen enormen Vorteil der Diversion darstellt. Vollständigkeitshalber ist aber festzuhalten, dass die Diversion justizintern dokumentiert wird/ist.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Expertentipp

Im Juni 2016 hat das Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz entschieden, dass die beim Crowdfunding beliebten qualifizierten Nachrangklauseln in Darlehensverträgen gröblich benachteiligend und daher in Verträgen mit Verbrauchern unzulässig sind. Dies stellt einen Rückschlag für das Crowdfunding mittels Nachrangdarlehen dar. Für betroffene Unternehmen könnte die Emission von Anleihen eine alternative Finanzierungsform darstellen. Stadler Völkel Rechtsanwälte und Moore Stephens Interaudit bieten in Kooperation interessierten Unternehmen alle Leistungen für die erfolgreiche Anleiheplatzierung aus einer Hand.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Die Videoüberwachung des Nachbargrundstücks ist auch dann unzulässig, wenn diese Bereiche verpixelt sind.

HIER ZUM ARTIKEL ›

Anwälte in St. Florian/Linz nach Rechtsgebiet

Nach oben