12 Anwälte - in Schwechat
01
Mag. Kathrin SCHUHMEISTER
Mag. Kathrin SCHUHMEISTER Straf­recht | Zivil­recht | Familien­recht | Erb­recht | Vertrags­recht | Inkasso- und Exekutions­recht | Konsumentenschutz | Scheidungs­recht | Zivilprozess­recht
2320 Schwechat Bruck-Hainburgerstraße 2/1/3 marker
6 Bewertungen
02
Dr. Franz LIMA
Dr. Franz LIMA Liegenschafts- und Immobilien­recht | Erb­recht | Vertrags­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Straf­recht | Verwaltungsstraf­recht
2320 Schwechat Wienerstraße 30/3A marker
1 Bewertung
03
Dr. Walter SCHUHMEISTER Liegenschafts- und Immobilien­recht | Miet­recht | Familien­recht | Arbeits­recht | Verkehrs­recht | Bau­recht
2320 Schwechat Bruck-Hainburgerstr. 7 marker
1 Bewertung
04
Dr. Josef Wolfgang DEITZER Scheidungs­recht | Familien­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Verkehrs­recht | Zivil­recht
2320 Schwechat Wiener Str.36-38/1/24 marker
0 Bewertungen
05
2320 Schwechat Hauptplatz 18/26 marker
0 Bewertungen
06
Mag. Franz HAYDN Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verkehrs­recht | Zivil­recht | Gesellschafts­recht | Insolvenz­recht | Vertrags­recht | Straf­recht
2320 Schwechat Bruck Hainburger Straße 7 marker
0 Bewertungen
07
Mag. Hubert HOHENBERGER Scheidungs­recht | Familien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht
2320 Schwechat Brauhausstraße 9A/12 marker
0 Bewertungen
08
Mag. Stephanie Kramberger Straf­recht | Mediation | Zivil­recht | Verwaltungs­recht
2320 Schwechat Bruck-Hainburger Straße 7 marker
0 Bewertungen
09
2320 Schwechat Bruck-Hainburger-Straße 2/1/1c marker
0 Bewertungen
10
2320 Schwechat Franz-Schubert-Straße 2a/5 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema ""

Expertentipp

Eine rechtskräftige Verurteilung durch ein österreichisches Strafgericht zieht nicht nur die bekannten Sanktionen wie Freiheitsstrafen, Geldstrafen, vorbeugende Maßnahmen - wie beispielsweise die Unterbringung in einer Anstalt für entwöhnungsbedürftige Rechtsbrecher - oder vermögensrechtliche Anordnungen nach sich, sondern darüber hinaus auch den Eintrag im österreichischen Strafregister. Hinweis: Bei einer diversionellen Erledigung eines Strafverfahrens nach den §§ 198 ff StPO endet das Verfahren ohne Schuldspruch und damit auch ohne rechtskräftige Verurteilung des Beschuldigten. Eine solche diversionelle Erledigung zieht damit auch keinen Eintrag im Strafregister nach sich, was einen enormen Vorteil der Diversion darstellt. Vollständigkeitshalber ist aber festzuhalten, dass die Diversion justizintern dokumentiert wird/ist.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Die Ehe in Österreich zu schließen, bedeutet einen rechtlichen bindenden Vertrag einzugehen. Dementsprechend ist die Heirat mit Rechten und Pflichten verbunden. Es stellt sich die Frage, ob aus juristischer Sicht die Vorteile oder die Nachteile einer Eheschließung überwiegen.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Im Winter sind Autos in der Früh oft von einer Eis- oder Schnee-Schicht bedeckt. Ungern will man als Autofahrer länger als nötig, das gesamte Eis und den Schnee entfernen. Wie genau Sie Ihr Auto von Eis und Schnee befreien müssen und welche Strafen bei Missachtung drohen, verraten wir Ihnen in diesem Beitrag.

HIER ZUM ARTIKEL ›

Anwälte in Schwechat nach Rechtsgebiet

Nach oben