358 Anwälte - Salzburg
81
Dr. Clemens ILLICHMANN Familien­recht | Gewerbe­recht | Nachbar­recht | Straf­recht | Scheidungs­recht
5020 Salzburg Alpenstraße 54 marker
0 Bewertungen
82
Dr. Daniel Holzinger Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Versicherungs­recht | Vertrags­recht | Wohnungseigentums­recht
5020 Salzburg Paris-Lodron-Straße 3a marker
0 Bewertungen
83
Dr. Dominik ÖLLERER Liegenschafts- und Immobilien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Straf­recht
5020 Salzburg Hellbrunnerstraße 11 marker
0 Bewertungen
84
Dr. Doris GRATZ Scheidungs­recht | Familien­recht | Erb­recht | Gesellschafts­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht
5020 Salzburg Kajetanerplatz 5 marker
0 Bewertungen
85
Dr. Doris HAWELKA Bank- und Kapitalmarkt­recht | Versicherungs­recht | Zivil­recht | Wirtschafts­recht | Straf­recht
5020 Salzburg Ignaz-Rieder-Kai 11c marker
0 Bewertungen
86
Dr. Edwin DEMOSER Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Familien­recht | Erb­recht | Arbeits­recht | Scheidungs­recht
5020 Salzburg Mohrstraße 10 marker
0 Bewertungen
87
Dr. Elizabeth PIRA STEMBERGER Liegenschafts- und Immobilien­recht | Familien­recht | Gesellschafts­recht | Wirtschafts­recht | Verkehrs­recht | Scheidungs­recht
5020 Salzburg Rudolfskai 48 marker
0 Bewertungen
88
Dr. Erich SCHWARZ Liegenschafts- und Immobilien­recht | Konsumentenschutz | Unternehmens­recht | Bau­recht
5020 Salzburg Imbergstraße 19 marker
0 Bewertungen
89
Dr. Ernst FIEDLER Urheber­recht | Bank- und Kapitalmarkt­recht | Steuer­recht | Insolvenz­recht | Stiftungs­recht | Finanzstraf­recht | Marken­recht | Patent­recht
5020 Salzburg Georg-Wagner-Gasse 5 marker
0 Bewertungen
90
Dr. Ernst KOHLBACHER Vertrags­recht | Erb­recht | Insolvenz­recht | Stiftungs­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Bau­recht
5020 Salzburg Platzl 5 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema ""

Expertentipp

Mit rechtskräftigen gerichtlichen Verurteilungen gehen häufig auch über die Verurteilung hinaus nachteilige Folgen Hand in Hand. Der Betroffene rechnet in der Regel jedoch weder im Zeitpunkt der Tatbegehung noch im Zeitpunkt der Verurteilung mit dem Eintritt entsprechender Nebenfolgen. Viele dieser nachteiligen Nebenfolgen entfalten dabei ex lege mit Rechtskraft der gerichtlichen Verurteilung ihre Wirkung. Sie treffen den Verurteilten oftmals härter als die verhängte Strafe selbst.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Eine Probezeit kann durchaus sinnvoll sein: der Arbeitgeber kann testen, ob der Bewerber für die Tätigkeit geeignet ist und der Arbeitnehmer kann herausfinden, ob die Arbeit seinen Erwartungen entspricht. In der Probezeit können sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber ohne Angabe von Gründen den Arbeitsvertrag auflösen.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Die Nutzung des Handys während des Autofahrens steigert das Unfallrisiko enorm. Aus diesem Grund herrscht in Österreich ein Handyverbot am Steuer. Davon gibt es ein paar Ausnahmen, in denen die Nutzung erlaubt ist.

HIER ZUM ARTIKEL ›

Anwälte in Salzburg nach Rechtsgebiet

Nach oben