358 Anwälte - Salzburg
51
Dr. Amelie POHL Franchising | Kartell­recht | Internationales Recht | Unternehmens­recht | Vertrags­recht | Wirtschafts­recht
5020 Salzburg Platzl 2 marker
0 Bewertungen
52
Dr. Andrea GESINGER Familien­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Erb­recht | Nachbar­recht | Scheidungs­recht
5020 Salzburg Sterneckstraße 50-52 marker
0 Bewertungen
53
Dr. Andreas ARNOLD Liegenschafts- und Immobilien­recht | Miet­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Erb­recht
5020 Salzburg Nonntaler Hauptstraße 59 marker
0 Bewertungen
54
Dr. Andreas HOCHWIMMER Arbeits­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Sport­recht | Straf­recht | Vertrags­recht
5020 Salzburg Neutorstraße 21 marker
0 Bewertungen
55
Dr. Andreas PFEIFFER Versicherungs­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Insolvenz­recht | Vereins­recht
5020 Salzburg Eberhard-Fugger-Straße 5 marker
0 Bewertungen
56
Dr. Andreas REISCHL Zivil­recht | Verwaltungs­recht | Straf­recht | Unternehmens­recht | Arbeits­recht
5020 Salzburg Dr. Franz-Rehrl-Platz 7 marker
0 Bewertungen
57
Dr. Anita WEICH Familien­recht | Erb­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht
5020 Salzburg Nonntaler Hauptstraße 1A marker
0 Bewertungen
58
Dr. Arnold GANGL Miet­recht | Wohnungseigentums­recht | IT-Recht
5020 Salzburg Kaigasse 40 marker
0 Bewertungen
59
Dr. Bernd ILLICHMANN Insolvenz­recht | Europa­recht | Steuer­recht | Urheber­recht | Finanzstraf­recht | Marken­recht | Patent­recht
5020 Salzburg Eberhard-Fugger-Straße 5 marker
0 Bewertungen
60
Dr. Bernd ROßKOTHEN Wirtschafts­recht | Franchising | Vergabe­recht | IT-Recht
5020 Salzburg Alpenstraße 54 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema ""

Expertentipp

Mit rechtskräftigen gerichtlichen Verurteilungen gehen häufig auch über die Verurteilung hinaus nachteilige Folgen Hand in Hand. Der Betroffene rechnet in der Regel jedoch weder im Zeitpunkt der Tatbegehung noch im Zeitpunkt der Verurteilung mit dem Eintritt entsprechender Nebenfolgen. Viele dieser nachteiligen Nebenfolgen entfalten dabei ex lege mit Rechtskraft der gerichtlichen Verurteilung ihre Wirkung. Sie treffen den Verurteilten oftmals härter als die verhängte Strafe selbst.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Unterhaltspflichtige Personen müssen so viel an Einkommen erzielen, wie dies ihrer Leistungsfähigkeit entspricht. Unterlässt es die unterhaltspflichtige Person absichtlich oder fahrlässig ein angemessenes Einkommen zu erzielen, kann vom Gericht ein fiktives Einkommen für die Unterhaltsbemessung festgesetzt werden.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Sie möchten Ihre Wohnung untervermieten? In vielen Mietverträgen ist eine Untervermietung durch den Mieter vertraglich untersagt. Bei Verstoß gegen die Klauseln wird eine Kündigung angedroht. Doch nicht immer sind derartige Klauseln zulässig.

HIER ZUM ARTIKEL ›

Anwälte in Salzburg nach Rechtsgebiet

Nach oben