Rechtsanwalts-Übersicht für Arbeitsrecht in Ried/Innkreis

Sie haben eine rechtliche Frage im Bereich Arbeitsrecht und suchen einen spezialisierten Rechtsanwalt in Ried/Innkreis? Weiter unten finden Sie eine Liste von Rechtsanwälten in Ried/Innkreis mit Bewertungen von Klienten. Auf dem jeweiligen Profil können Sie sich ein besseres Bild machen, ob der betreffende Anwalt für Sie in Frage kommt.

Falls Sie einen Rechtsanwalt in Ried/Innkreis mit einer anderen Spezialisierung als Arbeitsrecht suchen, finden Sie hier eine weitere Auswahl von Rechtsbereichen:

3 Anwälte - Arbeitsrecht in Ried/Innkreis
01
Dr. Siegfried ZACHHUBER Insolvenz­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Schiedsgerichtsbarkeit | Wirtschaftsstraf­recht | Arbeits­recht
4910 Ried/Innkreis Parkgasse 11 marker
0 Bewertungen
02
Mag. Josef WIMMER Arbeits­recht | Familien­recht | Mediation | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Verkehrs­recht | Scheidungs­recht
4910 Ried/Innkreis Bahnhofstraße 59 marker
0 Bewertungen
03
Mag. Peter VOGL Arbeits­recht | Europa­recht | Wirtschafts­recht | Vereins­recht | Sport­recht | Insolvenz­recht | Medien­recht
4910 Ried/Innkreis Claudistraße 5 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema "Arbeitsrecht"

Rechtsnews

Im glühend heißen Sommer steigt neben der Temperatur auch vermehrt das Risiko eines Arbeitsunfalles. Daher sind die Unternehmen verpflichtet, entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Ziel ist es, eine mögliche Gefahr durch die hohen Temperaturen oder die intensive Sonneneinstrahlung weitmöglichst zu minimieren.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Unter bestimmten Umständen können überhöhte Krankenstände einen Kündigungsgrund darstellen. An sich sozialwidrige Kündigungen sind dann gerechtfertigt, wenn es sich um außergewöhnlich häufige oder lange Krankenstände des Arbeitnehmers handelt. Allerdings gibt es hier keine starren Grenzen, sondern es handelt sich um Einzelfallentscheidungen.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Bei Beginn eines Arbeitsverhältnisses muss der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer einen Dienstzettel übergeben. Dieser dient der Beweissicherung und muss die wesentlichen Rechte und Pflichten aus dem Arbeitsvertrag enthalten.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Nach oben