Bildungsteilzeit: Welche Voraussetzungen gibt es?

Arbeitnehmer und Arbeitgeber können für die Dauer von mindestens 4 Monaten bis maximal 2 Jahren Bildungsteilzeit vereinbaren. Arbeitnehmer können so Ihre Arbeitszeit bei gleichzeitigem Bezug von Bildungsteilzeitgeld für Weiterbildungsmaßnahmen reduzieren.

26.05.2017 | Arbeitsrecht

Welche Voraussetzzungen gibt es für die Bildungsteilzeit?

Damit Sie Bildungsteilzeit in Anspruch nehmen können, müssen folgende Voraussetzungen vorliegen:

  • Das Arbeitsverhältnis muss ununterbrochen 6 Monate gedauert haben.

  • Die wöchentliche Normalarbeitszeit muss um mindestens ¼ und höchstens um die Hälfte reduziert werden.

  • Die in der Bildungsteilzeit vereinbarte wöchentliche Normalarbeitszeit darf 10 Stunden nicht unterschreiten.

  • Die Bildungsteilzeit kann nur in einer Dauer von mindestens 4 Monaten bis zu 2 Jahren verbraucht werden.

  • Die Bildungsteilzeit kann innerhalb einer Rahmenfrist von vier Jahren in Teilen vereinbart werden.

  • Die Bildungsteilzeit muss zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber schriftlich vereinbart werden. 

Wieviel Unterstützung steht einem während der Bildungsteilzeit zu?

Für jede Arbeitsstunde, die weniger gearbeitet wird, zahlt das AMS 0,79 EUR Bildungsteilzeitgeld pro Tag. Wenn Sie z.B. Ihre Wochenarbeitszeit um 10 Stunden reduzieren, erhalten Sie 237 EUR pro Monat (10 x 0,79 x 30 = 237 EUR).

Arbeitsrecht
Arbeitsvertrag prüfen
Lassen Sie Ihren Arbeitsvertrag von einem Spezialisten überprüfen.
ab 150 EUR inkl. USt.

Muss die Ausbildung nachgewiesen werden?

Ja. Können Sie die Aus- oder Weiterbildung nicht nachweisen (Kursbesuchsbestätigung etc.), muss das bereits bezogene Bildungsteilzeitgeld unter Umständen zurückgezahlt werden.

Wo muss der Antrag auf Bildungsteilzeitgeld gestellt werden?

Der Antrag auf Bildungsteilzeitgeld muss bei der regionalen Geschäftsstelle des AMS gestellt werden.

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht

Sie haben eine rechtliche Frage zur Altersteilzeit, dem Arbeitszeitgesetz oder zur Abfertigung-Neu? Ein kompetenter Rechtsanwalt für Arbeitsrecht berät Sie. Bei meinanwalt.at finden Sie eine große Auswahl an Arbeitsrecht-Anwälten. Informieren Sie sich über Bewertungen anderer User.


Haftungsausschluss: Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen sind lediglich allgemeine Informationen und ersetzen keine professionelle rechtliche Beratung. Jede Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität ist ausgeschlossen.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Nach oben