Rechtsanwalts-Übersicht für Familienrecht in Rattenberg/Inn

Sie haben eine rechtliche Frage im Bereich Familienrecht und suchen einen spezialisierten Rechtsanwalt in Rattenberg/Inn? Weiter unten finden Sie eine Liste von Rechtsanwälten in Rattenberg/Inn mit Bewertungen von Klienten. Auf dem jeweiligen Profil können Sie sich ein besseres Bild machen, ob der betreffende Anwalt für Sie in Frage kommt.

Falls Sie einen Rechtsanwalt in Rattenberg/Inn mit einer anderen Spezialisierung als Familienrecht suchen, finden Sie hier eine weitere Auswahl von Rechtsbereichen:

2 Anwälte - Familienrecht in Rattenberg/Inn
Mag. Christian WANDERER
Mag. Christian WANDERER Familien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Scheidungs­recht | Verkehrs­recht | Zivil­recht
5142 Eggelsberg Kleinschäding 18 marker
0 Bewertungen
02
Dr. Alois SCHNEIDER Familien­recht | Scheidungs­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Sport­recht | Zivil­recht
6240 Rattenberg/Inn Hassauerstraße 71 marker
0 Bewertungen
03
Dr. Othmar KNÖDL Familien­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Sport­recht | Straf­recht | Scheidungs­recht
6240 Rattenberg/Inn Hassauerstraße 75 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema "Familienrecht"

Expertentipp

Familienunternehmen sind sehr komplex. Der Grund dafür liegt in der Tatsache, dass sich in einem Familienunternehmen familiäre und geschäftliche Komponenten stark vermischen. Wenn zu einer Scheidung kommt, dann betrifft das sowohl die Familie als auch das Familienunternehmen.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Unterhaltspflichtige Personen müssen so viel an Einkommen erzielen, wie dies ihrer Leistungsfähigkeit entspricht. Unterlässt es die unterhaltspflichtige Person absichtlich oder fahrlässig ein angemessenes Einkommen zu erzielen, kann vom Gericht ein fiktives Einkommen für die Unterhaltsbemessung festgesetzt werden.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Zahnspange, Psychotherapie, Sprachferien – In bestimmten Fällen kann ein Kind vom Unterhaltsverpflichteten einen über den Unterhalt hinausgehenden Sonderbedarf fordern.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Nach oben