2 Anwälte - in Pöchlarn
01
Mag. Dr. Marc GOLLOWITSCH Verkehrs­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Insolvenz­recht
3380 Pöchlarn Weigelspergergasse 2 marker
1 Bewertung
02
Mag. Valentina MURR Zivil­recht | Verwaltungs­recht | Straf­recht
3380 Pöchlarn Regensburgerstraße 19 marker
1 Bewertung

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema ""

Expertentipp

Eine rechtskräftige Verurteilung durch ein österreichisches Strafgericht zieht nicht nur die bekannten Sanktionen wie Freiheitsstrafen, Geldstrafen, vorbeugende Maßnahmen - wie beispielsweise die Unterbringung in einer Anstalt für entwöhnungsbedürftige Rechtsbrecher - oder vermögensrechtliche Anordnungen nach sich, sondern darüber hinaus auch den Eintrag im österreichischen Strafregister. Hinweis: Bei einer diversionellen Erledigung eines Strafverfahrens nach den §§ 198 ff StPO endet das Verfahren ohne Schuldspruch und damit auch ohne rechtskräftige Verurteilung des Beschuldigten. Eine solche diversionelle Erledigung zieht damit auch keinen Eintrag im Strafregister nach sich, was einen enormen Vorteil der Diversion darstellt. Vollständigkeitshalber ist aber festzuhalten, dass die Diversion justizintern dokumentiert wird/ist.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Expertentipp

Was ist zu tun, wenn das Kind beim Elternteil in Österreich lebt und der andere Elternteil in Kroatien ist und wenn ein Urteil über das persönliche Kontaktrecht besteht und der andere Elternteil die Ausübung des Kontaktrechtes verhindert?

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Bei einem Verkehrsunfall können vielfältige Schäden entstehen, die von dem Unfallverursacher / seiner Versicherung zu tragen sind. Um entsprechende Schadenersatzansprüche geltend machen zu können, sollten Sie bereits unmittelbar nach dem Unfall mit dem Sammeln von Beweisen beginnen. Neben Ersatzansprüchen in Bezug auf körperliche Schäden sowie Schmerzensgeld können natürlich auch Sachschäden wie Reparaturkosten oder Wertminderung geltend gemachte werden.

HIER ZUM ARTIKEL ›

Anwälte in Pöchlarn nach Rechtsgebiet

Nach oben