Urlaubsanspruch bei Karenz und Schutzfrist

Urlaubsanspruch bei Karenz und Schutzfrist

Verjährt der Urlaubsanspruch während der Karenz? Wie lange kann man vor der Karenz in Urlaub gehen? Entsteht auch während der Karenz ein neuer Urlaubsanspruch?

19.04.2017 | Arbeitsrecht

Urlaubsanspruch vor / während der Karenz und Schutzfrist

Vor der Karenz haben Sie mit Beginn des neuen Arbeitsjahres einen aliquoten Urlaubsanspruch. Dies umfasst auch die Schutzfrist. Der vor der Schutzfrist entstandene Urlaubsanspruch kann bei aufrechtem Arbeitsverhältnis nicht vom Arbeitgeber ausbezahlt werden. Sie können daher nach der Schutzfrist Ihren Urlaub in Anspruch nehmen. Wie viel Urlaub Sie vor und nach der Schutzfrist oder Karenz nehmen können, müssen Sie mit dem Arbeitgeber individuell vereinbaren.

Während Sie in Karenz sind, entsteht kein neuer Urlaubsanspruch. Dies gilt aber nicht für die Schutzfrist. Auch in der Schutzfrist – 8 Wochen vor und nach der Geburt – entsteht ein neuer Urlaubsanspruch. Der vor der Karenz bestehende Urlaubsanspruch bleibt erhalten und kann nach der Karenz in Anspruch genommen werden.

Arbeitsrecht
Arbeitsvertrag prüfen
Lassen Sie Ihren Arbeitsvertrag von einem Spezialisten überprüfen.
ab 140 EUR inkl. USt.

Verjährung des Urlaubsanspruchs

Während Sie in Karenz sind, verlängert sich die Verjährungsfrist des Urlaubsanspuchs um den Zeitraum, den Sie in Karenz gehen. Ihr Urlaubsanspruch kann daher nicht in der Karenz verloren gehen.

Rechtsanwalt für Arbeitsrecht

Sie haben eine rechtliche Frage zur Urlaub, dem Arbeitszeitgesetz oder zur Abfertigung-Neu? Ein kompetenter Rechtsanwalt für Arbeitsrecht berät Sie. Bei meinanwalt.at finden Sie eine große Auswahl an Arbeitsrecht-Anwälten. Informieren Sie sich über Bewertungen anderer User.

 

Haftungsausschluss: Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen sind lediglich allgemeine Informationen und ersetzen keine professionelle rechtliche Beratung. Jede Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität ist ausgeschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Share on Social Media

Aktuelle Artikel

Nach oben