Erben nicht bekannt: Was passiert mit dem Vermögen?

Erben nicht bekannt: Was passiert mit dem Vermögen?

Eine verstorbene Person hat ein Vermögen hinterlassen, aber die Erben sind unbekannt oder können nicht gefunden werden – was passiert mit der Erbschaft?

04.11.2016 | Erbrecht

Die Erben sind nicht bekannt

Sind die Erben einer verstorbenen Person unbekannt, werden die Erben durch eine Veröffentlichung in der Ediktsdatei aufgefordert, ihre Ansprüche innerhalb von 6 Monaten geltend zu machen (Erbenedikt). Finden sich auch nach der Veröffentlichung keine Erben und wurden alle Bemühungen unternommen, Erben der verstorbenen Person zu finden, kann die Republik Österreich letztendlich einen Antrag auf Übergabe des Nachlasses stellen. In letzter Instanz wird also der Staat Erbe.

Der Aufenthaltsort der Erben ist unbekannt

Sind die Erben zwar bekannt, ist deren Aufenthaltsort aber unbekannt, wird ein Erbkurator bestimmt und ebenfalls ein Erbenedikt erlassen. Können die Erben nicht ermittelt werden, wird das Verlassenschaftsverfahren mit dem Erbkurator und den übrigen Erben abgewickelt. Der für die abwesenden Erben anfallende Erbanteil wird bis zum Bekanntwerden ihres Aufenthalts für sie aufbewahrt.

+++ Hier finden Sie weitere Rechtsnews +++

Der Erbkurator ist aber auch nach Ende des Verlassenschaftsverfahrens verpflichtet, weitere Forschungen vorzunehmen und die Erben ausfindig zu machen. Erst wenn die Erben gefunden, das Erbvermögen aufgebraucht wurde oder der Tod der Erben feststeht, darf der Erbkurator seine Nachforschungen einstellen. Wurde der Tod des Erben festgestellt oder für Tod erklärt, wird das entsprechende Vermögen auf die anderen Erben aufgeteilt.

Erbrecht
Testament prüfen
Damit Ihr Wille auch erfüllt wird – Lassen Sie Ihr Testament von einem Rechtsanwalt prüfen.
ab 150 EUR inkl. USt.

Rechtsanwalt für Erbrecht

Sie haben eine Frage zu Testament, gesetzlichem Erbrecht oder Pflichtteilsrecht? Bei meinanwalt.at finden Sie eine große Auswahl an kompetenten, auf Erbrecht spezialisierten Rechtsanwälten. Informieren Sie sich auf dem jeweiligen Profil über über Erfahrungsberichte und Bewertungen anderer Nutzer. 

 

Haftungsausschluss: Die auf dieser Website bereitgestellten Informationen sind lediglich allgemeine Informationen und ersetzen keine professionelle rechtliche Beratung. Jede Haftung für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität ist ausgeschlossen.

Share on Social Media

Aktuelle Artikel

Nach oben