161 Anwälte - in Klagenfurt
81
Dr. Wilhelm DUREGGER Scheidungs­recht | Familien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Straf­recht | Zivil­recht
9020 Klagenfurt Pfarrhofgasse 2/1 marker
0 Bewertungen
82
Dr. Wolfgang TAUTSCHNIG Gesellschafts­recht | Gewerbe­recht | Verwaltungs­recht | Wirtschafts­recht
9020 Klagenfurt Villacher Straße 1A/7 marker
0 Bewertungen
83
Ing.Mag. Andreas OMAN Wirtschafts­recht | Vertrags­recht | Vergabe­recht | Unternehmens­recht
9020 Klagenfurt Heuplatz 2 marker
0 Bewertungen
84
Mag. Andreas NOWAK Wirtschafts­recht | Gesellschafts­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Vertrags­recht | Insolvenz­recht
9020 Klagenfurt St. Veiter Ring 51A/1/II marker
0 Bewertungen
85
Mag. Axel SEEBACHER Vertrags­recht | Insolvenz­recht | Verkehrs­recht | Erb­recht
9020 Klagenfurt Bahnhofstraße 39/EG marker
0 Bewertungen
86
Mag. Christian BAUER Bank- und Kapitalmarkt­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Insolvenz­recht | Medien­recht
9020 Klagenfurt Herrengasse 6/I marker
0 Bewertungen
87
Mag. Christian FILIPPITSCH Europa­recht | Kartell­recht
9020 Klagenfurt Am Fleischmarkt 9/4 marker
0 Bewertungen
88
Mag. Christian LEYROUTZ Gesellschafts­recht | Unternehmens­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Wasser­recht | Vergabe­recht
9020 Klagenfurt Villacher Ring 39 marker
0 Bewertungen
89
9020 Klagenfurt Pischeldorfer Straße 107 marker
0 Bewertungen
90
Mag. Christian TAUTSCHNIG Wirtschafts­recht | Schiedsgerichtsbarkeit | IT-Recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Datenschutz­recht | Bau­recht
9020 Klagenfurt Villacher Straße 1A/7 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema ""

Rechtsnews

Stalking ist eine Form von Gewalt. Es bedeutet eine beabsichtige und wiederholte Belästigen und Verfolgen der betroffenen Personen. Daher wurde ein neuer Straftatbestand dagegen geschaffen. In Österreich ist das Anti-Stalking-Gesetz am 1. Juli 2006 in Kraft getreten.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Stirbt eine Person, geht das Vermögen nicht automatisch auf die Erben über. Vielmehr muss vorher ein Verlassenschaftsverfahren durchgeführt werden. Zuständig für die Abwicklung ist nicht ein Gericht, sondern ein Notar. Welche Aufgaben er dabei konkret hat, erläutern wir Ihnen in dem folgenden Beitrag.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Wird die Miete für die Wohnung nicht rechtzeitig gezahlt, droht dem Mieter im schlimmsten Fall eine Zwangsräumung. In dieser Situation sollte man den Kopf nicht in den Sand stecken, sondern es muss rasch reagiert werden.

HIER ZUM ARTIKEL ›

Anwälte in Klagenfurt nach Rechtsgebiet

Nach oben