161 Anwälte - in Klagenfurt
61
Dr. Karlheinz DE CILLIA Erb­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Konsumentenschutz | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verkehrs­recht
9020 Klagenfurt Kraßniggstraße 46/1 marker
0 Bewertungen
62
Dr. Leo GRÖTSCHNIG Gesellschafts­recht | Insolvenz­recht | Straf­recht | Vertrags­recht | Wirtschaftsstraf­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Unternehmens­recht
9020 Klagenfurt Theaterplatz 5 marker
0 Bewertungen
63
Dr. Leopold F. WAGNER Urheber­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Straf­recht | Verwaltungsstraf­recht | Zivil­recht | Marken­recht | Patent­recht
9020 Klagenfurt Alter Platz 34/I marker
0 Bewertungen
64
Dr. Ludwig NOTSCH Datenschutz­recht | Marken­recht | Urheber­recht
9020 Klagenfurt Lastenstraße 14 marker
0 Bewertungen
65
Dr. Manfred ANGERER Bank- und Kapitalmarkt­recht | Gewerbe­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Verkehrs­recht | Wirtschafts­recht
9020 Klagenfurt Neuer Platz 5/II marker
0 Bewertungen
66
Dr. Margot TONITZ Familien­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Versicherungs­recht | Scheidungs­recht
9020 Klagenfurt Radetzkystraße 2/II marker
0 Bewertungen
67
Dr. Martin WIEDENBAUER Gesellschafts­recht | Mergers & Acquisitions | Unternehmens­recht | Wirtschafts­recht | Bank- und Kapitalmarkt­recht
9020 Klagenfurt Gabelsbergerstraße 5 marker
0 Bewertungen
68
Dr. Maximilian MOTSCHIUNIG Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Erb­recht | Miet­recht
9020 Klagenfurt Bahnhofstraße 29 marker
0 Bewertungen
69
Dr. Michael RUHDORFER Liegenschafts- und Immobilien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Inkasso- und Exekutions­recht | Wirtschafts­recht
9020 Klagenfurt Koschatstraße 34/I marker
0 Bewertungen
70
9020 Klagenfurt Dr. Arthur Lemisch Platz 7/3 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema ""

Rechtsnews

Stalking ist eine Form von Gewalt. Es bedeutet eine beabsichtige und wiederholte Belästigen und Verfolgen der betroffenen Personen. Daher wurde ein neuer Straftatbestand dagegen geschaffen. In Österreich ist das Anti-Stalking-Gesetz am 1. Juli 2006 in Kraft getreten.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Die Nutzung des Handys während des Autofahrens steigert das Unfallrisiko enorm. Aus diesem Grund herrscht in Österreich ein Handyverbot am Steuer. Davon gibt es ein paar Ausnahmen, in denen die Nutzung erlaubt ist.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Expertentipp

Mit der Einführung der Bürgerkarte 2003 in Österreich kam es zu einer bedeutenden Erneuerung, welche die Bevölkerung jedoch anfangs nicht überzeugen konnte. Erst die Einführung der Handy Signatur 2004 erzielte Erfolg. Dennoch brauchte sie einige Zeit, bis sie gut aufgenommen wurde. In dieser Zeit verursachte die Handy-Signatur immer wieder scharfe Diskussionen. Wie in so vielen Bereichen, gibt es nämlich auch bei der digitalen Signatur nicht nur Vorteile, sondern auch Risiken und Nachteile. Sowohl die Bürgerkarte, als auch die Handy-Signatur zählen zu der qualifizierten elektronischen Signatur, welche im Sinne der EU-Verordnung eIDAS mit qualifiziertem Zertifikat hergestellt wird. Qualifizierte elektronische Signaturen sind grundsätzlich mit der handschriftlichen Unterschrift gleichzustellen, wobei einige Ausnahmen im Gesetz verankert sind.

HIER ZUM ARTIKEL ›

Anwälte in Klagenfurt nach Rechtsgebiet

Nach oben