404 Anwälte - in Graz
21
Dr. Dagmar ARNETZL Familien­recht | Erb­recht | Zivil­recht | Miet­recht | Scheidungs­recht
8010 Graz Kaiser-Franz-Josef-Kai 48 marker
1 Bewertung
22
Dr. Gerhard HALBREINER Verkehrs­recht | Miet­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Wohnungseigentums­recht | Vertrags­recht
8010 Graz Kaiserfeldgasse 23/II marker
1 Bewertung
23
Dr. Günther MILLNER Medien­recht | Erb­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | IT-Recht
8010 Graz Kaiser-Josef-Platz 5 marker
1 Bewertung
24
8010 Graz Friedrichgasse 31 marker
1 Bewertung
25
Dr. Michael GROßSCHEDL Gesellschafts­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Wirtschafts­recht
8010 Graz Schönaugasse 8/I marker
1 Bewertung
26
Dr. Michael MAURER Zivil­recht | Straf­recht
8010 Graz Mandellstraße 22 marker
1 Bewertung
27
Dr. Patrick PANHOLZER Arzthaftungs­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Vergabe­recht | Wirtschafts­recht
8010 Graz Schmiedgasse 2 marker
1 Bewertung
28
Dr. Wolfgang MUCHITSCH Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verkehrs­recht | Versicherungs­recht
8010 Graz Sackstraße 29/I marker
1 Bewertung
29
Mag. Barbara BRANDL Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verwaltungs­recht | Gesellschafts­recht | Straf­recht
8010 Graz Schönaugasse 8/1 marker
1 Bewertung
30
Mag. Bernhard KÄMMERER Arbeits­recht | Familien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Vertrags­recht | Insolvenz­recht | Scheidungs­recht
8010 Graz Bischofplatz 3 marker
1 Bewertung

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema ""

Rechtsnews

Stalking ist eine Form von Gewalt. Es bedeutet eine beabsichtige und wiederholte Belästigen und Verfolgen der betroffenen Personen. Daher wurde ein neuer Straftatbestand dagegen geschaffen. In Österreich ist das Anti-Stalking-Gesetz am 1. Juli 2006 in Kraft getreten.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Expertentipp

Wie oft hört man im Radio „Achtung, Stau auf der Autobahn XY nach einem Unfall. Sie verlieren eine halbe Stunde Zeit.“ Wenn man eine solche Meldung hört, ärgert man sich als Autofahrer, da die nächste halbe Stunde viel langsamer vergehen wird. Befindet man sich jedoch selbst auf der Unfallstelle, vergeht die Zeit wie im Flug. Gerade dann ist es wichtig, die kurze Zeit, die man zur Verfügung hat, bestmöglich zu nutzen und sich richtig zu verhalten. In den letzten Jahren ist die Zahl der Beteiligten am Straßenverkehr immer weiter gestiegen. Diese Zunahme bringt den Nachteil mit sich, dass es auch immer häufiger zu Verkehrsunfällen kommt. Somit steigt die Wahrscheinlichkeit, zu einem Unfall dazu zustoßen oder selbst daran beteiligt zu sein. Doch wie verhält man sich in einer solchen Situation richtig, um nachfolgende Personen und sich selbst zu schützen?

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Mit einer einvernehmlichen Auflösung des Arbeitsverhältnisses vereinbaren Arbeitgeber und Arbeitnehmer die freiwillige Beendigung des Arbeitsverhältnisses zu einem bestimmten Zeitpunkt. Ob die Vereinbarung schriftlich geschlossen werden muss und ob Sie einen Anspruch auf Arbeitslosengeld haben, lesen Sie in diesem Artikel.

HIER ZUM ARTIKEL ›

Anwälte in Graz nach Rechtsgebiet

Nach oben