Rechtsanwalts-Übersicht für Konsumentenschutz in Graz

Sie haben eine rechtliche Frage im Bereich Konsumentenschutz und suchen einen spezialisierten Rechtsanwalt in Graz? Weiter unten finden Sie eine Liste von Rechtsanwälten in Graz mit Bewertungen von Klienten. Auf dem jeweiligen Profil können Sie sich ein besseres Bild machen, ob der betreffende Anwalt für Sie in Frage kommt.

Falls Sie einen Rechtsanwalt in Graz mit einer anderen Spezialisierung als Konsumentenschutz suchen, finden Sie hier eine weitere Auswahl von Rechtsbereichen:

7 Anwälte - Konsumentenschutz in Graz
01
Mag. Walter KORSCHELT LL.M.
Mag. Walter KORSCHELT LL.M. Arbeits­recht | Datenschutz­recht | Inkasso- und Exekutions­recht | IT-Recht | Konsumentenschutz | Marken­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Start-Up Beratung
8010 Graz Pestalozzistraße 1/II/13 marker
2 Bewertungen
02
Mag. Klaus ZOTTER Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verkehrs­recht | Versicherungs­recht | Arzthaftungs­recht | Konsumentenschutz
8020 Graz Brückenkopfgasse 1 marker
2 Bewertungen
03
Mag. Susanna ECKER Verkehrs­recht | Familien­recht | Zivil­recht | Gesellschafts­recht | Konsumentenschutz | Scheidungs­recht
8010 Graz Maiffredygasse 8/I marker
1 Bewertung
04
Mag. Doris BRAUN Arbeits­recht | Sozial­recht | Arzthaftungs­recht | Verfassungs­recht und Grund­rechte | Insolvenz­recht | Medizin­recht | Sport­recht | Konsumentenschutz
8010 Graz Joanneumring 6/2 marker
0 Bewertungen
05
Mag. Hannes PICHLER Verkehrs­recht | Konsumentenschutz | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht
8010 Graz Friedrichgasse 6/10/40 marker
0 Bewertungen
06
Mag. Julia ECKHART Urheber­recht | Mediation | Arzthaftungs­recht | Konsumentenschutz | Marken­recht | Patent­recht
8010 Graz Hofgasse 3 marker
0 Bewertungen
07
Mag. Stefan BENDA Arbeits­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Sozial­recht | Konsumentenschutz | Versicherungs­recht
8010 Graz Pestalozzistraße 3 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema "Konsumentenschutz"

Rechtsnews

Konsumenten müssen nach einer Entscheidung des OGH in einem Online-Shop unmittelbar vor dem Kauf auf die wesentlichen Eigenschaften einer Ware hingewiesen werden. 

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Verbraucher können bei sogenannten Haustürgeschäften – also Verträgen, die außerhalb der Geschäftsräume abgeschlossen wurden – innerhalb von 14 Tagen zurücktreten. Dieser Grundsatz gilt aber nicht immer. Verlangt der Konsument, dass der Unternehmer noch vor Ablauf der Rücktrittfrist tätig werden soll und hat der Unternehmer seine Leistung erbracht, kann er nicht mehr zurücktreten.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Expertentipp

Wenn sich die vom Anlageberater empfohlenen Produkte als schlechte Investition herausstellen und massiv an Wert verlieren, ist Eile geboten – doch gegen wen können Ansprüche geltend gemacht werden? Wie sich geschädigte Anleger schadlos halten können und worauf Sie im Anlagegespräch achten sollten, erklärt Rechtsanwalt und Anlegerschutz-Experte Mag. Arno F. Likar LL.M. (LSE), Partner der Rechtsanwaltskanzlei LIKAR im Interview.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Nach oben