9 Anwälte - in Freistadt
01
Mag. Robin KOLL Arbeits­recht | Verkehrs­recht | Sport­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Nachbar­recht
4240 Freistadt Pfarrgasse 27 marker
1 Bewertung
02
Mag. Herwig KAMMLER Familien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Straf­recht | Verkehrs­recht | Scheidungs­recht
4240 Freistadt Pfarrgasse 27 marker
0 Bewertungen
03
Mag. Michael HENNERBICHLER Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Sport­recht | Straf­recht | Verkehrs­recht | Familien­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Vertrags­recht
4240 Freistadt Pfarrgasse 20 marker
0 Bewertungen
04
Mag. Michael RAFFASEDER Familien­recht | Miet­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Sport­recht | Scheidungs­recht
4240 Freistadt Hauptplatz 22 marker
0 Bewertungen
05
Mag. Sigrun TEUFER PEYRL Insolvenz­recht | Erb­recht | Vertrags­recht
4240 Freistadt Pfarrgasse 20 marker
0 Bewertungen
06
Mag. Thomas HANSA Familien­recht | Scheidungs­recht | Sport­recht | Straf­recht | Verkehrs­recht
4240 Freistadt Zemannstraße 13 marker
0 Bewertungen
07
4240 Freistadt Pfarrgasse 20 marker
0 Bewertungen
08
4240 Freistadt Pfarrgasse 27 marker
0 Bewertungen
09
4240 Freistadt Pfarrgasse 27 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema ""

Rechtsnews

Im glühend heißen Sommer steigt neben der Temperatur auch vermehrt das Risiko eines Arbeitsunfalles. Daher sind die Unternehmen verpflichtet, entsprechende Vorkehrungen zu treffen. Ziel ist es, eine mögliche Gefahr durch die hohen Temperaturen oder die intensive Sonneneinstrahlung weitmöglichst zu minimieren.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

In welche der 4 Kategorien eine Wohnung fällt, entscheidet darüber, was maximal an Miete verlangt werden darf. Grundsätzlich gilt: Sie müssen umso mehr Miete zahlen, je besser die Wohnung ausgestattet ist. Aber der Kategorienmietzins ist nicht auf alle Mietverträge anzuwenden.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Expertentipp

Am 18.9.2016 trat in Umsetzung der Zahlungskontenrichtlinie (RL 2014/92/EU) das neue Verbraucherzahlungskontogesetz („VZKG“) in Kraft. Das Gesetz regelt die Vergleichbarkeit von Entgelten für Verbraucherzahlungskonten, den Wechsel dieser Konten und den Zugang zu Verbraucherzahlungskonten mit grundlegenden Funktionen. Als Zahlungskonto wird ein auf den Namen eines oder mehrerer Verbraucher lautendes Konto definiert, das für die Ausführung von Zahlungsvorgängen genutzt wird.

HIER ZUM ARTIKEL ›

Anwälte in Freistadt nach Rechtsgebiet

Nach oben