840 Anwälte - Erbrecht
71
Dr. Harald KIRCHLECHNER Zivil­recht | Familien­recht | Verkehrs­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Vertrags­recht | Miet­recht | Erb­recht | Scheidungs­recht
1080 Wien Lange Gasse 48/6 marker
11 Bewertungen
72
Mag. Dr. Ralf Heinrich HÖFLER Scheidungs­recht | Erb­recht | Familien­recht | Fremden- und Asyl­recht | Insolvenz­recht | Privatkonkurs & Schuldnerberatung | Straf­recht | Verwaltungs­recht | Verwaltungsstraf­recht | Zivil­recht
1030 Wien Untere Viaduktgasse 6/6 marker
6 Bewertungen
73
Dr. Renate WEINBERGER Scheidungs­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Familien­recht | Erb­recht | Arzthaftungs­recht
2340 Mödling Hauptstraße 18/5 marker
5 Bewertungen
74
Mag. Gerhard PILZ Erb­recht | Verfassungs­recht und Grund­rechte | Verkehrs­recht | Unternehmens­recht
1010 Wien Heiligenkreuzerhof, Grashofgasse 3 marker
5 Bewertungen
75
Dr. Horst PECHAR Scheidungs­recht | Verkehrs­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Erb­recht
8160 Weiz Schulgasse 1 marker
4 Bewertungen
76
Dr. Michael RÜCK Arbeits­recht | Familien­recht | Wohnungseigentums­recht | Erb­recht | Verkehrs­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht
6020 Innsbruck Templstraße 32/II marker
4 Bewertungen
77
Mag. Dominik BIRRINGER Gesellschafts­recht | Erb­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Wirtschaftsstraf­recht
8010 Graz Kaiserfeldgasse 1/II/3 marker
4 Bewertungen
78
Dr. Georg GORTON Erb­recht | Gesellschafts­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Insolvenz­recht | Wirtschafts­recht
9020 Klagenfurt Radetzkystraße 1 marker
3 Bewertungen
79
Mag. Camillo RAABE Verkehrs­recht | Zivil­recht | Erb­recht | Straf­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht
1170 Wien Dornbacherstraße 4A/12 marker
3 Bewertungen
80
MMag. Norbert HASLHOFER Straf­recht | Wirtschaftsstraf­recht | Finanzstraf­recht | Erb­recht
1050 Wien Vogelsanggasse 38/7 marker
3 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema "Erbrecht"

Expertentipp

„Sterben und Erben bringen viel Kummer“. Ganz im Sinne dieses deutschen Sprichwortes steht auch die letzte Entscheidung des Obersten Gerichtshofes OGH 2Ob86/21t 26.05.2021 zum Thema fremdhändiges Testament. Der Tod eines geliebten Menschen an sich ist schon mit genügend Kummer verbunden, da sollte zumindest der Nachlass des Verstorbenen nicht noch zusätzlich für Probleme sorgen. Der „letzte Wille“ einer verstorbenen Person trägt jedoch bekanntlich ein großes Streitpotential in sich, kann er sich schließlich nicht mehr dazu äußern. Wichtig ist daher, dass schon zu Lebzeiten alle Formerfordernisse und sonstigen Voraussetzungen für ein gültiges Testament eingehalten werden, damit die Abwicklung der Verlassenschaft so reibungslos wie möglich von statten gehen kann.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Sie möchten Ihr Testament ohne Notar, Rechtsanwalt oder Zeugen errichten? – In diesem Fall müssen Sie bestimmte gesetzliche Vorgaben berücksichtigen, damit es auch gültig ist und Ihr Wille umgesetzt werden kann. Ist die letztwillige Verfügung dagegen ungültig, gilt die gesetzliche Erbfolge.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Sie möchten Ihren Nachlass regeln und ein Testament verfassen, wissen aber nicht, wie bzw. was Sie beachten sollen? In diesem Fall empfiehlt es sich, einen Notar Ihres Vertrauens aufsuchen und sich beraten lassen. Welche Leistungen ein Notar im Zusammenhang mit Testamenten und der Regelung des Nachlasses erbringt, erklären wir in diesem Beitrag.

HIER ZUM ARTIKEL ›

Anwälte für Erbrecht nach Stadt

Nach oben