11 Anwälte - in Bruck/Leitha
01
Dr. Eva SCHÖN Familien­recht | Straf­recht | Gesellschafts­recht | Scheidungs­recht | Bau­recht
2460 Bruck/Leitha Schlossmühlgasse 12 marker
3 Bewertungen
02
Dr. Beate SCHAUER Familien­recht | Verkehrs­recht | Miet­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verwaltungsstraf­recht | Scheidungs­recht
2460 Bruck/Leitha Leithagürtel 2/1 marker
2 Bewertungen
03
Dr. Anton PIRRINGER Verkehrs­recht | Miet­recht | Nachbar­recht | Verwaltungs­recht | Vertrags­recht | Straf­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verwaltungsstraf­recht | Inkasso- und Exekutions­recht
2460 Bruck/Leitha Hauptplatz 16 marker
0 Bewertungen
04
Dr. Ingrid HERZOG-MÜLLER Familien­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Verkehrs­recht | Scheidungs­recht
2460 Bruck/Leitha Leithagürtel 3 marker
0 Bewertungen
05
Dr. Josef SAILER Familien­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Zivil­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verkehrs­recht | Scheidungs­recht
2460 Bruck/Leitha Schloßmühlgasse 14 marker
0 Bewertungen
06
Dr. Romana SCHÖN Zivil­recht | Verwaltungs­recht | Straf­recht | Scheidungs­recht
2460 Bruck/Leitha Schlossmühlgasse 14 marker
0 Bewertungen
07
Dr. Ronald RÖDLER Miet­recht | Straf­recht | Verkehrs­recht | Zivil­recht
2460 Bruck/Leitha Lagerstraße 5/1/20 marker
0 Bewertungen
08
2460 Bruck/Leitha Hauptplatz 19 marker
0 Bewertungen
09
Mag. Andreas PAZDERKA Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verkehrs­recht | Straf­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht
2460 Bruck/Leitha Hauptplatz 2 marker
0 Bewertungen
10
2460 Bruck/Leitha Leithagürtel 28 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema ""

Expertentipp

Eine rechtskräftige Verurteilung durch ein österreichisches Strafgericht zieht nicht nur die bekannten Sanktionen wie Freiheitsstrafen, Geldstrafen, vorbeugende Maßnahmen - wie beispielsweise die Unterbringung in einer Anstalt für entwöhnungsbedürftige Rechtsbrecher - oder vermögensrechtliche Anordnungen nach sich, sondern darüber hinaus auch den Eintrag im österreichischen Strafregister. Hinweis: Bei einer diversionellen Erledigung eines Strafverfahrens nach den §§ 198 ff StPO endet das Verfahren ohne Schuldspruch und damit auch ohne rechtskräftige Verurteilung des Beschuldigten. Eine solche diversionelle Erledigung zieht damit auch keinen Eintrag im Strafregister nach sich, was einen enormen Vorteil der Diversion darstellt. Vollständigkeitshalber ist aber festzuhalten, dass die Diversion justizintern dokumentiert wird/ist.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Expertentipp

In den letzten Jahren ist der Wert der meisten virtuellen Währungen rasant in die Höhe gestiegen. Bereits heute nutzen viele technikaffine Menschen virtuelle Währungen als Wertanlage. Die Nutzung als Zahlungsmittel hat sich bis dato noch nicht durchgesetzt. Aufgrund steigender Popularität alternativer Zahlungsmöglichkeiten sowie innovativer Lösungen im Bereich der Finanzdienstleistungen, ist mit einer vermehrten Nutzung virtueller Währungen zu rechnen. Vor der Frage der Nutzungsmöglichkeit steht für den Einzelnen die Frage, wo virtuelle Währungen erworben werden können und worauf beim Kauf und Verkauf von virtuellen Währungen zu achten ist.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Arzthaftung: Gynäkologin haftet für fehlerhaftes Gutachten eines Pathologen im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung, wenn nicht darauf hingewiesen wurde, dass Teile der Untersuchung von einem dritten Arzt vorgenommen wurden.

HIER ZUM ARTIKEL ›

Anwälte in Bruck/Leitha nach Rechtsgebiet

Nach oben