8 Anwälte - in Bischofshofen
01
Mag. Manfred SEIDL Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Verkehrs­recht | Verwaltungs­recht | Inkasso- und Exekutions­recht | Straf­recht
5500 Bischofshofen Bodenlehenstraße 2-4 marker
1 Bewertung
02
5500 Bischofshofen Sparkassenstraße 26 marker
0 Bewertungen
03
Dr. Michael OBERBICHLER Inkasso- und Exekutions­recht | Insolvenz­recht | Verkehrs­recht
5500 Bischofshofen Sparkassenstraße 26 marker
0 Bewertungen
04
Dr. Paul KREUZBERGER Liegenschafts- und Immobilien­recht | Bau­recht
5500 Bischofshofen Moßhammerplatz 14 marker
0 Bewertungen
05
5500 Bischofshofen Franz-Moßhammer-Platz 14 marker
0 Bewertungen
06
Mag. Markus STRANIMAIER Inkasso- und Exekutions­recht | Wohnungseigentums­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht
5500 Bischofshofen Moßhammerplatz 14 marker
0 Bewertungen
07
5500 Bischofshofen Bahnhofstraße 22/Stock 1 marker
0 Bewertungen
08
5500 Bischofshofen Bodenlehenstraße 2-4 marker
0 Bewertungen

Rechtsnews & Expertentipps zum Thema ""

Expertentipp

Eine rechtskräftige Verurteilung durch ein österreichisches Strafgericht zieht nicht nur die bekannten Sanktionen wie Freiheitsstrafen, Geldstrafen, vorbeugende Maßnahmen - wie beispielsweise die Unterbringung in einer Anstalt für entwöhnungsbedürftige Rechtsbrecher - oder vermögensrechtliche Anordnungen nach sich, sondern darüber hinaus auch den Eintrag im österreichischen Strafregister. Hinweis: Bei einer diversionellen Erledigung eines Strafverfahrens nach den §§ 198 ff StPO endet das Verfahren ohne Schuldspruch und damit auch ohne rechtskräftige Verurteilung des Beschuldigten. Eine solche diversionelle Erledigung zieht damit auch keinen Eintrag im Strafregister nach sich, was einen enormen Vorteil der Diversion darstellt. Vollständigkeitshalber ist aber festzuhalten, dass die Diversion justizintern dokumentiert wird/ist.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

Ein Haus zu bauen ist für die meisten Menschen eine einzigartige Angelegenheit. Sobald das geeignete Grundstück gefunden wurde und die dementsprechende Finanzierung geklärt worden ist, kann der Bau der eigenen vier Wände starten. Doch es kann immer wieder zu Schwierigkeiten und Problemen kommen, die durch das Bauvertragsrecht geregelt werden.

HIER ZUM ARTIKEL ›
Rechtsnews

In Deutschland hat der Bundesgerichtshof in einem Grundsatzurteil Anfang diesen Jahres die Rechte von Spenderkinder gestärkt. Ein Recht auf Vaterschaftsauskunft besteht danach unabhängig vom Alter des Kindes. Aber wie sieht die Rechtslage in Österreich aus?

HIER ZUM ARTIKEL ›

Anwälte in Bischofshofen nach Rechtsgebiet

Nach oben