Mag. iur. Daisy Vlatka ADLER Anwaltkanzlei & Mediationskanzlei ADLER

Erb­recht | Familien­recht | Internationales Recht | Mediation

Kontaktdaten anzeigen

Mag. iur. Daisy Vlatka ADLER

Bewertung

2 Bewertungen
Geben Sie Ihr persönliches Feedback.Jetzt Bewerten

Übersicht

Unternehmensgründung:
Mag. Daisy Vlatka Adler ist seit 22 Jahren in der Anwaltschaft und seit 17 Jahren als selbständige Rechtsanwältin tätig. Parallel ist Mag. Adler seit 14 Jahren auch Mediatorin.

Mag. Daisy Vlatka Adler eröffnete ihre Anwaltskanzlei im Jahr 2007 in Agram/Zagreb, und heute agiert Mag. Adler sowohl in Agram als auch in ihrer österreichischen Kanzlei in 1190 Wien, Billrothstraße 86/2.

Die Mandantinnen und Mandanten, die in die Anwalts- & Mediationskanzlei ADLER kommen, haben Lebenssituationen, die sich auf ihre Familienverhältnisse beziehen.

Die Schwerpunkte der Anwaltskanzlei & Mediationskanzlei ADLER sind Ehe - Scheidung - Vermögen - Erbschaft. Man könnte sagen, die Anwaltskanzlei ADLER ist ein family oriented office (familienorientierte Kanzlei)!

Heute widmet sich Mag. Adler als Mediatorin vor allem den Situationen und Konflikten in Familienunternehmen, welche mit Hilfe von Mediation bearbeitet werden können. Diese Mediation heißt: Family Business Mediation (FBM).

Situationen, welche in den Familienunternehmen meistens vorkommen und welche in der Mediation bearbeitet und meistens gelöst werden können sind:
- Mediation bei der Übergabe des Familienunternehmens von der älteren auf die jüngere Generation
- Mediation in der Ehe (Konflikte zwischen Ehegatten/Gründern oder Mitgliedern der Familien im Familienunternehmen)
- Mediation bei der Scheidung (zwischen Ehegatten/Gründern oder Mitgliedern der Familien im Familienunternehmen)
- Mediation bezüglich des Ehegüterrechts & Vermögensverteilung (inkl. Vermögen des Familienunternehmens)
- Mediation in familiären Konflikten (z.B. Schwiegermutter und Schwiegertochter, Vater und Sohn, Konflikte zwischen Geschwistern usw.)
- Mediation bei Verlassenschaften (inkl. Erben des Familienunternehmens)
- Korporative Philanthropie (Mediation zwischen Familienmitgliedern)
- Mediation bei Konflikten mit Managern und Angestellten
- Erarbeitung eines Kodex des Familienunternehmens

Die Familienunternehmen, welche die MEDIATION bei Mag. Adler machen, kommen aus Österreich, aber auch international aus den Balkanländern Serbien, Bosnien und Herzegowina, Montenegro, Kroatien und Slowenien sowie aus Deutschland, Schweiz und Liechtenstein.

Mitarbeiterzahl:
Das Team der Rechtsanwalts & Mediationskanzlei ADLER richtet sich nach den Erfordernissen des Familienrechtes. Die Mitglieder des Teams wissen aus Erfahrung, dass die Lösung von familien- und erbrechtlichen Fragen bei Parteien zu Unbehagen, Ungewissheit, aber auch Angst und Stress führen kann.

Deshalb wird bei ADLER geglaubt, dass durch das allumfassende Engagement das Bewusstsein der Mandanten geschärft werden kann und von ADLERs Team bei den erwähnten Situationen mit positiven Emotionen unterstützt wird.

Kundeneinzugsgebiet:
Family Business Mediation ist auf Familien- und Geschäftsbeziehungen von Familienmitgliedern ausgerichtet, die Familienunternehmen betreiben.

Wir bei ADLER wissen, dass kleine Familienunternehmen eine gute Zusammenarbeit von mehreren Familienmitgliedern erfordert, was natürlich die Lösung potenzieller Meinungsverschiedenheiten, des Mangels an Verständnis und anderer Konflikte erfordert.

Wir bei ADLER denken auch, dass für Familienunternehmen die Erhaltung der familiären Harmonie von besonderer Bedeutung ist.

Wir bei ADLER glauben also, dass wir durch unser umfassendes Engagement dies unseren Kunden in ihrem Unternehmen bewusst machen können und Bemühungen unterstützen, die Konflikte zu lösen, denen sie in ihrem Familienbetrieb begegnen, und die familiäre Harmonie zu finden und zu bewahren.

Unser Ziel ist es zu erleben, dass unsere Klienten ein erfolgreiches Leben & erfolgreiche Familienunternehmen mit unserer Unterstützung führen.

Leistungen, Produkte und/oder Spezialisierung:
Family Business Mediation bei ADLER setzt das Mediationsverfahren so ein, dass es die Familienmitglieder um einen Tisch setzt und friedliche, ruhige und qualitative Gespräche initiiert.

Für einige Familien ist dies die erste Möglichkeit, ruhig miteinander zu sprechen, mit Hilfe der Mediatorin Mag. ADLER, die das Gespräch fachmännisch moderiert.

Erfolgsfaktoren:
Family Business Mediation bei ADLER führt Mandanten durch Mediationsverfahren, wo mit Unterstützung der Mediatorin Mag. ADLER die Familienmitglieder eine Lösung ihrer Meinungsverschiedenheiten suchen, Mangel an Verständnis beseitigen und Konflikte bearbeiten.

Ziel ist es, Beschlüsse für ein gutes Zusammenleben aller Familienmitglieder zu erreichen.

Erwähnenswertes:
Wesentlich ist, dass Mag. Adler auch Mediatorin ist. Sie weiß aus ihrer Erfahrung, dass die Mitglieder der Familienunternehmen einen versteckten Wunsch, ein verstecktes Bedürfnis haben, um dann effizient an den bestehenden oder potenziellen Konflikten oder Spannungssituationen im Familienunternehmen zu arbeiten und diese auch wenn möglich lösen.

Gerade aus diesem Grund hält es Mag. Alder für erforderlich und unerlässlich, Konflikte so zu lösen, dass auch in Zukunft eine erfolgreiche Zusammenarbeit gefunden werden kann und die Kommunikation erhalten bleibt.

Zahlungsarten:
Einzahlung auf das Kanzleikonto.

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: von 9:00 bis 17:00 Uhr



EXPERTENTIPP

Telefonische Beratung
Die Anwalts- und Mediationskanzlei ADLER macht schon seit Jahren telefonische Rechtsberatung. Wie hat die telefonische Beratung begonnen? Alles hat damit begonnen, dass es für viele unserer Mandantinnen und Mandanten aus Deutschland und Österreich unzumutbar war, wegen einer Beratung nach Zagreb zu reisen.

Nun macht auch unsere Kanzlei in Wien ebenso telefonische Beratungen für alle unsere Klientinnen und Klienten sowohl in Österreich als auch außerhalb Österreichs.

Um unseren Mandanten die Position zu vereinfachen, haben wir mit den telefonischen Beratungen begonnen.

Was sind die Vorteile für Klientinnen und Klienten?
Es hat sich gezeigt, dass dieser Weg für die Zusammenarbeit gut funktioniert, fast so gut wie bei einem persönlichen Termin in der Kanzlei.

Es braucht dazu ein bisschen einen anderen Zugang. Wir sind es nicht gewohnt. Aber der Effekt und das Resultat sind genauso gut!

Wie wird der erste Kontakt aufgebaut?
Es genügt, dass Sie uns eine E-Mail (office@adler-anwalt.com) schicken mit einer kurzen Beschreibung, worum es in Ihrem Fall geht: um eine Scheidung oder Unterhalt, Obsorge, Vermögensaufteilung oder eine Erbschaft bzw. ein Nachlassverfahren. Das ist für uns wichtig, damit wir abschätzen können, wie und ob wir Sie beraten können. Wir würden Ihnen sofort mitteilen, wenn es um etwas geht, womit sich unsere Kanzlei nicht beschäftigt.

Was wird für die telefonische Beratung benötigt?
Wenn der Kontakt zwischen Ihnen und uns geschafft wird, vereinbaren wir einen Termin für die Beratung per Telefon (oder auch WhatsApp, Skype, Viber etc.).

In dieser Beratung werden alle weiteren Facetten Ihres Falles erörtert.

Wie wird die telefonische Beratung berechnet?
Die Beratung wird nach Stunden mit einem fixen Stundensatz verrechnet. Vor dem Termin bekommen Sie von uns eine Rechnung für eine Stunde Beratung, mit der Bitte, diese vor dem Termin zu bezahlen.

Wir haben mit dieser Vorgangsweise schon viel Erfahrung gesammelt.
Wir stehen Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung!

Rechtsgebiete:
Qualifikationen:
  • Mediatorin
Fremdsprachen:
Nach oben