Mag. Filiz GÖKDAS-SEYHAN

Sind Sie Mag. Filiz GÖKDAS-SEYHAN?
Jetzt Eintrag erweitern!

Kontaktdaten anzeigen

Bewertung

1 Bewertung
Geben Sie Ihr persönliches Feedback.Jetzt Bewerten

Mag. Filiz GÖKDAS-SEYHAN ist spezialisiert auf Vertrags­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Wirtschafts­recht | Familien­recht.
Top-Rechtsexperten mit ähnlichem Profil in Innsbruck:

01
Mag. rer. soc. oec. Mag. Dr. jur. Roman SCHOBESBERGER
Mag. rer. soc. oec. Mag. Dr. jur. Roman SCHOBESBERGER Liegenschafts- und Immobilien­recht | Familien­recht | Vertrags­recht | Erb­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht
6020 Innsbruck Adolf-Pichler-Platz 10 marker
2 Bewertungen
02
Dr. Ursula PERNFUSS LL.M.
Dr. Ursula PERNFUSS LL.M. Europa­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Miet­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Straf­recht | Vertrags­recht | Bau­recht
6020 Innsbruck Museumstraße 5 marker
1 Bewertung
03
Univ.-Doz. Dr. Bernd A. OBERHOFER
Univ.-Doz. Dr. Bernd A. OBERHOFER Agrar­recht, Forst­recht | Arbeits­recht | Erb­recht | Gesellschafts­recht | Insolvenz­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Stiftungs­recht | Unternehmens­recht | Vertrags­recht
6020 Innsbruck Museumstraße 5/II marker
2 Bewertungen
1 Bewertung

Erfahrungsberichte zu Mag. Filiz GÖKDAS-SEYHAN in 6020 Innsbruck

Händeweg

Sehr geehrte Leser, mir liegt es sehr am Herzen euch meine Erfahrung mit der Anwältin Frau Gökdas-Seyhan zu berichten um euch frühzeitig zu warnen, es soll keiner so ein Theater mitmachen müssen wie wir! Die Anwältin hat von meinem Vater damals das Pensionsverfahren übernommen. Sie nahm nie Kontakt zu uns auf, informierte uns nicht über das Verfahren, selbst als wir es versuchten per Tel. oder Mail, wich sie unser Kontakt aus, Mails beantwortete sie nicht und wenn sie mal erreichbar war und wir sie auf ihr Verhalten aufmerksam machten drohte sie das Verfahren nicht mehr weiter zu führen. Sie bekam im Dez. 2018 das Gerichtstermin und ohne uns darüber im Kenntnis zu setzen erschien sie 2 mal nicht zum Gerichtstermin. Es kam dann im Jänner 2019 zu einem Verfahrensbeschluss ohne das sie uns informierte, als wir sie Mai 2019 nochmal fragten ob und wann das Verfahren weitergeht, antwortete sie uns gegenüber nicht wahrheitsgemäß, den sie behauptete noch kein Termin vom Gericht bekommen zu haben. Schlussendlich gingen wir selber im November 2019 zum Gericht um nachzufragen warum es so lange dauert bis wir einen Termin bekommen. Daraufhin mussten wir leider feststellen, dass das Verfahren bereits Abgeschlossen war. Das Ergebnis des Verfahrens war sehr, sehr enttäuschend, das wir mit einen Anderen Anwalt höchstwahrscheinlich verhindern hätten können. Sie hat dennoch unser Geld kassiert für nicht gemachte Arbeit, denn wir erfuhren von ihre Seite aus, weder Interesse, Informationen und schon gar nicht Bemühungen uns im Verfahren zu unterstützen. Wir sind sehr enttäuscht und fassungslos, auf Sie ist kein Verlass!

DNZ am 25.05.2021
Missbrauch melden

Hinweis

Die von Nutzern erstellten Erfahrungs­berichte und Bewer­tungen sind ausschließlich diesen zuzu­ord­nen und repräsen­tieren nicht die Meinung der SMC Inter­net GmbH. Verstoßen Bewer­tungen gegen die Nutzungs­bedingungen der SMC Inter­net GmbH oder gegen gesetzliche Bestim­mungen, können diese Bewertungen unter dem Link "Miss­brauch melden" gemeldet werden. Die SMC Inter­net GmbH überprüft daraufhin eine Löschung der Bewertung.

Nach oben