Dr. Oliver SCHERBAUM BRANDSTÄTTER SCHERBAUM Rechtsanwälte OG

Sind Sie Dr. Oliver SCHERBAUM?
Jetzt Eintrag erweitern!

Kontaktdaten anzeigen

Bewertung

1 Bewertung
Geben Sie Ihr persönliches Feedback.Jetzt Bewerten

Dr. Oliver SCHERBAUM ist spezialisiert auf Beamtendienst- und Disziplinar­recht | Urheber­recht | Medien­recht | Wirtschafts­recht | Wirtschaftsstraf­recht | Marken­recht | Patent­recht.
Top-Rechtsexperten mit ähnlichem Profil in Wien:

01
Mag. Alexander PUTZENDOPLER
Mag. Alexander PUTZENDOPLER Liegenschafts- und Immobilien­recht | Marken­recht | Miet­recht | Schadenersatz- und Gewährleistungs­recht | Vertrags­recht | Wohnungseigentums­recht | Zivilprozess­recht
1130 Wien Hofwiesengasse 42/6 marker
39 Bewertungen
02
Mag. Simone TOBER
Mag. Simone TOBER Datenschutz­recht | Finanzstraf­recht | Wirtschaftsstraf­recht | Zivilprozess­recht
1040 Wien Schwarzenbergplatz 14 marker
0 Bewertungen
03
Philipp KALSER, LL.M.
Philipp KALSER, LL.M. Wirtschafts­recht | Vertrags­recht | Insolvenz­recht | Liegenschafts- und Immobilien­recht | Erb­recht
1080 Wien Laudongasse 55/5 marker
3 Bewertungen
1 Bewertung

Erfahrungsberichte zu Dr. Oliver SCHERBAUM in 1010 Wien

Lässt Mandanten im Ungewissen - Antwortet nicht

Meinem Anwalt erkrankte und wurde ihm die Anwaltsberechtigung entzogen. Daher stellte ich am 04.03.2022 für die Weiterführung meiner Entlassungsanfechtungsklage eine Vertretungsanfrage an Dr. Scherbaum. Am 07.03.2022 teilte Dr. Scherbaum mit, gerne als Rechtsbeistand zur Verfügung zu stehen.
Am 15.03.2022 teilte ich an Dr. Scherbaum mit, dass in meiner Mobbingklage ein Urteil einlangte, und ich ihn bitten würde, eine Berufung dagegen einzubringen.
Anstatt eine Berufung einbringen zu wollen, empfahl Dr. Scherbaum, dass ich einen Verfahrenshilfeantrag einbringen solle. Das verschaffe Zeit.
Jedoch könne ich ihm die Unterlagen übermitteln, danach könne Dr. Scherbaum eine Rückmeldung geben. Ich übermittelte ihm den Gerichtsakt.
Am 18.03.2022 übermittelte ich den Sachverhalt zur laufenden Diskriminierungsklage. Da sich Dr. Scherbaum nicht meldete, fragte ich am 22.03.2022 per E-Mail nach, ob er einen Termin für mich habe, und ob er eine Berufung einbringt. Plötzlich hatte Dr. Scherbaum keine Kapazität. Am 30.06.2022 bat ich Dr. Scherbaum mitzuteilen, wann er wieder eine Kapazität frei hat. Da ich keine Mitteilung erhielt, nahm ich wieder am 19.10.2022 Kontakt auf, und teilte mit, dass das Verfahrenn unterbrochen wurde, bis er wieder eine Kapazität frei hätte.
Da ich keine Antwort erhielt, rief ich am 31.10.2022 in der Kanzlei an. Die Sekretärin, Frau Fischer, teilte mir mit, dass Dr. Scherbaum sehr beschäftigt wäre, und ich nochmals mein E-Mail an sie senden solle, und dass sich Dr. Scherbaum melden würde. Obwohl ich dem nachkam, erhielt ich bis heute keinerlei Rückmeldung. Ich habe nun einen anderen Anwalt, der die Berufung erstellt, und eingebracht hat.

a.g. am 31.01.2023
Missbrauch melden

Hinweis

Die von Nutzern erstellten Erfahrungs­berichte und Bewer­tungen sind ausschließlich diesen zuzu­ord­nen und repräsen­tieren nicht die Meinung der FirmenABC Marketing GmbH. Verstoßen Bewer­tungen gegen die Nutzungs­bedingungen der FirmenABC Marketing GmbH oder gegen gesetzliche Bestim­mungen, können diese Bewertungen unter dem Link "Miss­brauch melden" gemeldet werden. Die FirmenABC Marketing GmbH überprüft daraufhin eine Löschung der Bewertung.

Nach oben