MMag. Christina Toth MSc

Sportrecht | Vereinsrecht | Verwaltungsrecht | Öffentliches Wirtschaftsrecht

Bewertung

5 Bewertungen | 4 Berichte
Geben Sie Ihr persönliches Feedback.Jetzt Bewerten

Übersicht

Herzlich Willkommen auf meiner Seite!

Schon vor Jahren habe ich damit begonnen, meinen rechtlichen Schwerpunkt auf den Bereich des Sports zu legen. 

Das Sportrecht ist an sich eine noch sehr junge Disziplin, die sich auch nicht auf ein einziges Rechtsgebiet beschränken lässt. Vielmehr lassen sich sämtliche rechtliche Fragen, die im Rahmen der beruflichen und privaten Sportausübung entstehen, unter Sportrecht zusammenfassen.

Durch die stetige Professionalisierung im Sport treten immer häufiger rechtliche Probleme auf, die mit den allgemeinen rechtlichen Rahmenbedingungen oft nicht zufriedenstellend gelöst werden können. Es brauch daher vor allem von Seiten des Anwalts bzw der Anwältin ein gutes Verständnis für die Besonderheiten des Sports, um rechtlich auch wirklich gut beraten zu können.

Ich selbst habe im Zuge der Sportmanagement-Ausbildung bei der Fußball-Bundesliga und meiner Tätigkeit als Vizepräsidenten des Österreichischen Tennisverbands sowie des ältesten Fußballvereins Österreichs, dem First Vienna FC einen guten Einblick erhalten, wie Sport in Österreich funktioniert.

Mit der Initiative LAW MEETS SPORTS (www.lawmeetssports.at) möchte ich dieses Verständnis für mich selber, aber auch für interessierte Kolleginnen und Kollegen aus dem In- und Ausland noch vertiefen. In regelmäßigen Veranstaltungen schaffen wir daher einen regen Austausch zwischen sportinteressierten Juristen und Vertretern der Sportbranche.

In Kooperation mit der Donau-Universität Krems habe auch ich federführend an der Konzeption des Masterlehrgangs zum Sportrecht mitgearbeitet. Es ist uns hier erstmals gelungen, das Sportrecht als Disziplin systematisch zu erfassen un in einen Lehrgang zu gießen. Renommierte Vortragende aus dem In- und Ausland unterrichten sowohl Juristen als auch Experten aus der Sportbranche.

Es würde mich sehr freuen, auch Sie bei Ihren Rechtsfragen im Sport beraten zu dürfen. Wo ich selbst an meine Grenzen stoße - das ist bei einem so weiten Beratungsfeld nicht ausgeschlossen - kann ich auf ein exzellentes Netzwerk an ausgewiesenenen Experten im In- und Ausland zurückgreifen.

 

 

 

 

Kanzlei

Rechtsgebiete:
  • Sportrecht
  • Vereinsrecht
  • Verwaltungsrecht
  • Öffentliches Wirtschaftsrecht
Qualifikationen:
  • Vizepräsidentin des Österreichischen Tennisverbands
  • Vizepräsidentin First Vienna FC
  • Lehrgangsleiterin Sportrecht LLM an der Donau Universität Krems
  • Ombudsfrau des Play Fair Code bis 6/2017
  • Sportmanagement-Akademie der Österreichischen Fußball-Bundesliga
Fremdsprachen:
  • Englisch | Slowenisch
Nach oben